Grundlagen Biologie und Chemie im Studium, brauche Bücher für den Einstieg?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Würde mal in die Bib gehen und den Müller-Mortimer und den Pearson anschauen... Hab selber den Mortimer und der ist ziemlich gut für die Grundlagen, mit Aufgaben und allem :) aber kostet halt auch 60€ weil Fachliteratur...
In der Bib sind ja meistens mehrere Exemplare vorhanden, schau mal ob du da was findest :)
Ansonsten musst du dich erstmal nicht zu sehr stressen, hab selber grad das erste Semester Chemie überstanden (Lehramt) und muss sagen dass man's auch mit Internet schafft.
Wenn du allerdings kein Vorwissen hast wird's echt schwierig, dann würde ich dir erstmal ne Abi Lernhilfe/ Zusammenfassung empfehlen (gibts in den meisten Stadtbibliotheken) denn das nimmt schon ganz schön Fahrt auf und Naturwissenschaften sind sehr zeitintensiv, da du dich aufs Labor vorbereiten musst und Protokolle bis zum Erbrechen schreiben musst und der Stoff für die Klausur ist total viel...
Aber man beißt sich durch, iwie haut alles schon hin xD ich empfehle dir dringend dir Lerngruppen mit deinen Kommilitonen aufzubauen, mit denen du am besten parallel zu den Vorlesungen und Seminaren bzw. spätestens zwei Monate vor der Klausur regelmäßig den Stoff nachbereitest, zusammenfasst, anwenden lernst und verstehst, weil das kann kein Fachbuch ersetzen wenn man das von jemandem erklärt bekommt und da du anscheinend Lehramt machst: viel Spaß, die Lehrämtler Chemie sind die chilligsten Leute die ich bisher kennen gelernt hab xDD
Deshalb auch mein Rat: erstmal keine Bücher kaufen, denn die Fachbücher sind teuer, die günstigeren oft nicht fürs Studium geeignet und man kann die in der Bib für 3 Monate ausleihen ^^ und vor allem da viele letzten Endes die beiden Naturwissenschaften nicht durchziehen weil es schlicht zu stressig ist... Aber vllt ist das auch nur in Köln so :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Bücher musst du, wenn du Glück hast nichts ausgeben.

In der Bibliothek kannst du auch mit deinem Account (je nach Uni kannst du dich auch von zu Hause einloggen) eine Online-Leihe machen.

Bedeutet die Bücher als PDF oder epub einfach runterladen.

Welche Bücher du genau brauchst hängt vom Dozenten ab. In der Einführungsvorlesung geben sie oft Hinweise und Empfehlungen für Literatur ab.

Dann kommt es auch auf dich an, welcher Schreibstil dir zusagt und welcher nicht.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alte Lehrbücher wie z.B. der Strasburger (Botanik), die immer wieder in neuer Auflage erscheinen kaum lesbar sind. Neue Lehrbücher dagegen, die auch nach pädagogischen Gesichtspunkten geschrieben sind, viel besser zu verstehen sind.

Chemie und Biologie sind keine ausreichenden Angaben. Du wirst merken, dass es richtig dicke Wälzer für die kleinen Teilgebiete dieser Disziplinen gibt.

Neurobiologie, Mikrobiologie, Virologie, Genetik, Biochemie, Biotechnologie, Organsiche Chemie (innerhalb dieser noch mal viele, viele Teilgebiete), usw.

Für jede dieser Teilgebiete gibt es sehr dicke Bücher.

Da wirst du einfach viel anlesen müssen.

Das wichtigste um Klausuren im Studium erfolgreich zu bestehen sind übrigens Altklausuren von dem Dozenten wo auch du die Prüfung ablegst. In der Fachschaft wird es da Beispielklausuren geben. Dann siehst du welche Dozenten worauf mehr und weniger Wert legen und vor allem, wie sie ihre Fragen stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerClub123
01.03.2017, 11:48

Mein Studiengang ist komplett neu in Deutschland, deswegen wurde uns auch gesagt das wir nur die GRUNDLAGEN von Bio und Chemie machen werden, genaueres wissen wir noch nicht. 😃 Deswegen muss ich nicht viel vertiefen :)

0

Sich einlesen ist immer gut!

Ich kann die "... für Dummies" Bücher nur empfehlen... Also "Biologie für Dummies", "allgemeine Chemie für Dummies", "organische Chemie für Dummies" etc....

Die sind gut geschrieben und relativ leicht verständlich und machen auch noch Spaß :-) Kosten normal um die 20 €.

Diese Bücher stellen auch ein praktisches Nachschlagewerk für Grundlagen dar :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir nur die gleichen Bücher wie Rhenia empfehlen, Fachbücher für Chemie sind niemals billig. Bei uns n der Uni ist es sogar so, dass sie nachbestellen, falls alle Bücher vergriffen sein sollte. Du musst also meistens überhaupt keine Ausgabe kaufen, sondern kannst alles ausleihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemie für Mediziner ist meiner Meinung nach das beste Chemie Buch für Anfänger.

Lass dich nicht verwirren, nur weil das "für Mediziner" ist.
Es ist ein sehr gutes Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal gar nichts kaufen, sondern abwarten, welche Literatur die Profs empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?