Grundieren vor Hölzöl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich soll das Holzöl ins Holz einziehen und das Holz so schützen,wenn das Holz aber vorher grundiert wird,sind die Poren des Holzes m.E. gschlossen,und das Holzöl kann nicht einziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mrutthcuel 24.03.2014, 17:06

Vielen Dank für diese Antwort! Ich würde noch gern drei weitere fragen stellen! Kann ich das Holzöl auch ins feuchte Holz einpinseln? Ist Holzöl denn ausreichend oder gibt es eine bessere Möglichkeit die Paletten langwierig zu schützen? Und saugt dieses Holz viel Holzöl?

0

Hallo mrutthcuel,

die meisten Hölzöle kannst Du mit dem auf der Verpachung angegebenen Werkzeugreinigungsmittel verdünnen. Das gibt eine gute und unproblematische Grundierung. Paletten werden aus minderwertigen Hölzern hergestellt, erwarte nicht zuviel was die Dauerhaftigkeit angeht. Was "lenzing42" geschrieben hat, ist nicht richtig. Die Grundierung soll möglichst tief einziehen und die Saugfähigkeit des Werkstoffes mindern. Das Holzöl (oder Lack oder welcher Anstrich auch immer) soll eine Oberfläche erzeugen, also eben nicht einziehen. Wenn Du feuchte Hölzer anmalst, trocknen sie schlechter, Schimmel bildet sich eher.

Gruß Bauberatung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bauberatung 25.03.2014, 11:30

also erst grundieren, dann möglichst weit trocknen lassen und dann erst ölen.

0

wie viel es aufsaugt, liegt daran wie trocken-rau das Holz ist, ein Tipp, lege unter die Paletten, (in Abstände) Dachpappstreifen damit sich das stehende Wasser vom Holz nicht auf gesaugt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?