Grundherrschaft - Individuum und Gesellschaft - Geschichte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey, 

Auf dem Bild wird die Zehnten-Regelung dargestellt. 

Gemeint ist damit, dass im feudalen Lehenssystem ein Bauer ein Zehntel seines erwirtschafteten Ertrages an seinen Lehensherrn abtreten muss.

Bsp:

Ein Bauer hat meinetwegen 30 kg Kartoffeln geerntet, von diesen 30 kg muss er dann ein Zehntel, also 3kg dem Lehensherrn geben.

Diese Regel galt im Mittelalter und wurde erst durch die französische Revolution in Frage gestellt. 

Dass die da alle was aufschreiben hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass sie notieren, wer wieviel wovon abgegeben hat. 

So würde ich das Bild jetzt mal deuten.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?