Grundgesetz Schufa <<<<<Wohnung mieten

9 Antworten

Dein Vergleich hinkt. Auch wenn Du arbeitslos geworden bist, kannst Du Miete bezahlen. Mir hat mal Jemand mit ARGE-Bezügen gesagt, die Hauptsache wäre ein voller Kühlschrank. Dem habe ich vehement widersprochen, das Wichtigste ist Miete und Stadtwerke, damit ich ein Dach über den Kopf habe und mir einen Tee oder Kaffee kochen kann. Dafür esse ich dann lieber trockenes Brot, bis wieder Geld reinkommt.

Ihr denkt alle in die falsche Richtung. Heute wird mit sog. "Score" gearbeitet und da reicht eine Wohnung in einem sog. sozialem Brennpunkt aus, um einen schlechten Scorewert zu bekommen. Und das hat mit falschem Verhalten, oder Vertragsbrüchen überhaupt nichts zu tun. Das ist heute alles viel komplexer geworden. Und die Wohnungsbaugesellschaften, Immobilienmakler und auch viele priv. Vermieter, holen sich bei der Schufa eine Auskunft.

Ich hatte eine Privatinsolvenz, die am 16.12.2009 vorbei war. Nun warte ich auf das Schreiben vom Gericht zwecks Restschuldbefreiung. Mein Treuhänder hat mir schon vorab mitgeteilt, dass aus seiner Sicht ein Scheitern nicht zustande kommt, weil ich meinen Pflichten immer ordentlich nachgekommen bin und er meinte, dass im Januar vom Gericht auch ein positiver Bescheid kommen wird. Nun mein Problem. Ich suche auch eine neue Wohnung und habe mir eine als möglicher Nachmieter angesehen.Da ich jetzt weitere 3 Jahre einen Eintrag in der Schufa haben werde, bin ich mir nicht mehr sicher ob das was wird. Die Wohnungsbaugesellschaft wird ganz sicher eine Bonitätsprüfung machen. Und ich glaube dann werden sie mich ablehnen. Durch Naivität und Leichtgläubigkeit wurde ich damals von jemandem hintergangen und habe mir somit Schulden aufbrummen lassen. Nun dachte ich endlich ist die Sache vom Tisch und ich kann wieder so leben wie damals als ich diese Person noch nicht kannte. Aber diese Schufa macht mir anscheinend einen Strich durch die Rechnung. Ich finde es eine Sauerei dass die Schufa mich noch weitere 3 Jahre hinstellt als wäre ich unwürdig Geschäfte zu tätigen. 6 Jahre sind eine lange Zeit. Diese Schufa stellt mich als zweitklassigen Menschen hin. Wer sagt denn dass die Person die keinen Eintrag hat nicht doch einfach keine Miete zahlen wird? Sowas kann man nicht vorhersehen. Ich stimme dem zu der wirklich Schulden hat und deswegen negativ in der Schufa steht. Da ist es natürlich schon viel möglicher dass auch die Miete nicht gezahlt werden kann.

Ich hoffe ich bekomme die Wohnung. sie ist so schön und nur weil die Schufa noch 3 Jahre einen Eintrag vermerken muss obwohl die Sache vom Tisch ist wäre das für mich ein Einschnitt in meinem Leben.

Was möchtest Du wissen?