Grundgesetz Artikel 7 Absatz 4

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bekommst die Erlaubnis eine Private Schule zu Errichten wenn du einen Lehrplan, eine Einrichtung so wie die Ausbildung der Lehrer hast die nicht schlechter ist als von einer Öffentlichen Schule

Die Schüler dürfen des weiteren keine Unterschiedliche Ausbildung erhalten je nach Vermögen der Eltern

Die Schule darfst du nicht errichten wenn der Job der Lehrer nicht gesichert ist oder nicht zu den Bedingungen stattfinden kann die ein Lehrer vom Recht aus zugesichert ist

Verständlich :) Danke.. jetzt ist es einfacher :) Daumen hoch (y)

0
@Moonler

Es geht nicht nur darum, das die Ausbildung der Kinder unabhängig vom Vermögen ist, sie dürfen auch nicht nach Vermögen getrennt werden. Das heisst zum Beispiel, dass du nicht zwei verschiedene Klassen einrichten kannst, wobei in die eine Klasse die Kinder vermögender Eltern und in die andere die Kinder aus ärmeren Verhältnissen gesteckt werden. Falls es sich um ein Internat handelt, so dürfen auch die Schlafplätze nicht in dieser Art getrennt werden.

0

Der Lehrplan muss sich nach dem Lehrplan der öffentlichen Schulen richten. Das sei noch angemerkt.

auch in diesem Fall wird praktisch und offiziell das "Grundgesetz" nicht eingehalten und ist ein formales Lippenbekenntnis, ..

In Deutschland-Täuschland findet traditionell eine verschärfte Selektion nach Klassenstruktur udn Vermögensverhältnissen statt nur in der DDR unc anderen europäischen Staaten geab es bisweilen höhere Schulen an denen auch entsprechend zahlreich Kinder aus niederen Schichten erlaubt und angetroffen wurden, etc.

auch in diesem Fall wird praktisch und offiziell das "Grundgesetz" nicht eingehalten und ist ein formales Lippenbekenntnis, .

Du solltest dir mal die Frage richtig durchlesen. Es geht um die Einrichtung PRIVATER Schulen.

1
@PatrickLassan

und du soltst mal aufhören, "Erwachsene" zu belehren,..?

auch in privaten Schulen stehen Kapitalinteressen im Vordergund und nur das kann dort gefördert und vermittelt werden, was den enstprechenden Sponsoren in ihrem Marketing- und Verwertungsinteresse gefällt, ..(oder von den elitären Eltern eingefordert wird, ohne Rücksicht auf tatsächliche gesellschaftliche Verhältnisse)

0
@Sebastien12

@ Sebastien12: Gleichgültig, wie sehr Du Dich aufregst, aber Deine Antwort geht am Thema der Frage vorbei.

0

Taschendurchsuchung auf Klassenfahrten...

Hallo, undzwar habe ich folgende Frage: Gibt es einen Artikel im Grundgesetz der es Lehrern verbietet meine Tasche zu durchsuchen? Ich habe davon gehört aber bin mir nicht ganz sicher. Ich habe gehört das nur die Polizei soetwas darf und wenn dann auch nur mit einem begründetem Verdacht. Hoffe mir kann jemand weiterhelfen, und wenn dann bitte mitschreiben welcher Absatz und Artikel.

Ich frage das weil sie es bereits angekündigt hat. (Wir fahren in 2 Wochen)

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was bedeutet diese kommende Gesetzesänderung konkret?

vorhin via einen link im Internet gefunden, soll ab 01.05.2018 gültig werden.

Quelle:

https://www.buzer.de/89_BKAG_Bundeskriminalamtgesetz.htm

"§ 89 Einschränkung von Grundrechten

Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes), der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses (Artikel 10 des Grundgesetzes),der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes) werden nach Maßgabe dieses Gesetzes eingeschränkt.

und ich nahm immer an, beim Grundgesetz darf nichts geändert werden.

Danke schon mal für kommende Antworten.

...zur Frage

Politikdarsteller als Vertreter des Volkes. Wofür braucht man die?

Im Grundgesetz Artikel 20 Absatz 2 steht, dass alle Staatsgewalt vom Volke ausgeht. Wofür benötigt man dann Volksvertreter ? Vor wem muss das Volk eigentlich vertreten werden, wenn es das höchste Souverän laut Grundgesetz ist?

...zur Frage

Grundgesetz Artikel 3 Absatz 2 und 3?

Hallo, ich schreibe gerade eine Hausarbeit, in der ich ein Zitat vom Grundgesetz miteingebaut hab. ich weiß, wie ich das in der Fußzeile zitiere. aber wie mache ich das im Quellenverzeichnis?

Es handelt sich um Artikel 3 Absatz 2 und 3 ich studiere kein Jura, dh ich muss es auflisten

Danke für eure Hilfe =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?