grundflächenberechnung eines prismas

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn die Grundfläche ein rechtwinkliges Dreieck ist:

längste Seite = Wurzel (3² + 4²) = 5 cm

Fläche = 0,5 * 3 * 4 = 6 cm²

hab jetzt eigentlich das alles verstanden ,aber wie kommst du auf 0.5??

0

hab jetzt eigentlich das alles verstanden ,aber wie kommst du auf 0.5??

0
@misterchief

Dreiecksfläche = 0,5 mal (Seite) mal (Höhe auf diese Seite)

Da die Seiten mit den Längen "3cm" und "4cm" rechtwinklig aufeinander stehen, kannst du beliebig eine der beiden als "Seite" und die jeweils andere als "Höhe auf diese Seite" ansehen

0

3 seiten = dreieck, also 3² + 4² = x² |addieren, wurzel ziehen, x = 5.

flächeninhalt dreieck:

0,5*g*h, die grundseite ist x, also 0,5*5*h

h bekommen wir (s.o.) mit satz des pythagoras: 3² - 2,5² = h² |subtrahieren, wurzel ziehen, h=1,66

grundfläche = 0,5*5*1,66 = 4,15 [cm²]

bitte

ist falsch ,18cm² muss rauskommen ,die höhe sind 3 cm nicht 1,66

0

Satz des Pythagoras, wenn das Dreieck gleichschenklig ist.

a²+b²=c²

Erst zur Berechnung der Höhe, die mal 1/2 3cm.

Was möchtest Du wissen?