Grunderwerbssteuer fällig?

6 Antworten

Wenn es um die Erbauseinandersetzung geht, ist diese von der Grunderwerbsteuer befreit:

Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG)
§ 3 Allgemeine Ausnahmen von der Besteuerung

Von der Besteuerung sind ausgenommen:

1.
der Erwerb eines Grundstücks, wenn der für die Berechnung der Steuer maßgebende Wert (§ 8) 2 500 Euro nicht übersteigt;
2.
der
Grundstückserwerb von Todes wegen und Grundstücksschenkungen unter
Lebenden im Sinne des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes.
Schenkungen unter einer Auflage unterliegen der Besteuerung jedoch
hinsichtlich des Werts solcher Auflagen, die bei der Schenkungsteuer
abziehbar sind;
3.
der
Erwerb eines zum Nachlaß gehörigen Grundstücks durch Miterben zur
Teilung des Nachlasses.
Den Miterben steht der überlebende Ehegatte oder
Lebenspartner gleich, wenn er mit den Erben des verstorbenen Ehegatten
oder Lebenspartners gütergemeinschaftliches Vermögen zu teilen hat oder
wenn ihm in Anrechnung auf eine Ausgleichsforderung am Zugewinn des
verstorbenen Ehegatten oder Lebenspartners ein zum Nachlass gehöriges
Grundstück übertragen wird. Den Miterben stehen außerdem ihre Ehegatten
oder ihre Lebenspartner gleich;

Das währe ja noch schöner,das man diese Art von Abzocksteier noch bei Erbschaft zahlen müsste.Lediglich kann ich mir vorstellen,dass man eine Eigentümerübertragung im Grundbuch zahlen muss.Die Grunderwerbssteuer wird ja nach dem Kaufpreis erhoben,die ja bei Erbschaft nicht da ist.In wie fern aber eine Erbschaftssteuer zu entrichten ist,steht auf einem anderem Blatt.

Bei Erbübertragung meinst Du vielleicht auch schenkung.Da würde ich im höchstfall um Geld zu sparen ein Eigentümerwechsel machen,die nicht besteuert wird

nein, sie ist bei brüdern fällig, nur von eltern auf kinder nicht

bei kinder auf eltern, ist sie sogar auch wieder fällig

ich bitte dich, als wenn wir uns eine steuer entgehen lassen könnten, brauchen wir für fachkräfte

1

Du machst einfach eine Gmbh auf, deren einziger Besitz dann das Grundstück ist.

Statt des Grundstückes wird dann die Gmbh weiterverkauft.

nur für einne Privatmann ziemlich unsinnig,

Wann sind die Notarkosten/Grunderwerbssteuer etc. beim Hauskauf fällig?

Wann sind die Notarkosten/Grunderwerbssteuer etc. beim Hauskauf fällig?

Sofort, nachdem man beim Notar war oder erst, wenn die Zahlung für den Hauskauf zum vereinbarten Übernahmetermin der Immobilie fällig wird?

...zur Frage

Wann wird die Grunderwerbssteuer bei Mietkauf fällig?

Wann wird die Grunderwerbssteuer bei Mietkauf fällig? Kann ein Mietkauf auch bindend für beide Parteien sein?

...zur Frage

Grunderwerbssteuer seit 2012 auf Grund und Bauvorhaben?

Hallo,

ich habe kürzlich aus seriöser Quelle gehört (sehr zu meinem Erstaunen!), dass seit 2012 eine neue Regelung vorsieht, beim Grunderwerb in Deutschland die Grunderwerbssteuer auf den Bauplatz UND auch das Bauvorhaben zu erheben. Der zeitliche Zusammenhang liegt wohl bei ca. 6 Monaten.

Davor war es so, dass nur auf das (unbebaute) Grundstück die Grunderwerbssteuer fällig war. Nun soll man auch auf den Neubau (teuer!!) die 3,5-5% bezahlen. Sehr ärgerlich.

Nun zu meiner Frage: Wo kann ich das nachlesen? (hab nichts dazu googeln können...)

Hat jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Grundstück gehört der Stadt, was steht im Grundbuch?

Eine Eigentumswohnung befindet sich in einem Haus welches auf einem Grundstück der Stadt Hamburg steht. Was steht im Grundbuch? Wenn man die Eigentumswohnung erwirbt muss man eine Grunderwerbssteuer zahlen und benötigt man somit zwingend einen notariellen Kaufvertrag?

Vielen Dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?