Grundausrüstung fürs Pferd?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

nutz doch künftig mal die Suchfunktion. Diese Frage gibt´s hier 1000x, wurde erst heute wieder gestellt.

Du brauchst: 

- Angepassten Sattel

- Pad/Schabracke

- Zaumzeug

- Halfter und Strick

- Knotenhalfter

- Gerte

- Kappzaum + Longe

- Putzzeug

Ein Polster von mehreren 1000 Euro um anstehende Tierarztkosten, zu bezahlen. Rechne monatlich mit 500 Euro (Stallmiete, ggf Huforthopäde, Reitunterricht, gutes Mineralfutter, Leckerlies etc) sowie alle 6 Monate einen Sattler. Und Haftpflichtversicherung für die du jährlich zahlst. Manche finden eine OP-Versicherung auch sinnvoll, aber das muss jeder selbst wissen. 

Und was ganz wichtig ist: Viel Erfahrung! Lies dir gute Fachbücher oder Internetseiten durch. Ich empfehle dir da z.B

- dressur-studien.de (da findest du auch gute Fachbücher)

- wege-zum-pferd .de (, der richtige Umgang, Grundlagen der Bodenarbeit, korrektes Longieren mit Kappzaum)

-. artgerecht-tier.de (Ernährung, artgerechte Haltung, Stallapotheke, Anatomie, Physiologie, Geschichtliches etc)

Vor allem praktische Erfahrung sammeln - schau dir verschiedene Ställe an, absolviere Praktikas in Ställen und Pferdekliniken oder bei einer Tierheilpraktikerin, suche dir eine Reitbeteiligung und/oder Pflegebeteiligung, um Gefühl für solch eine Verantwortung zu entwickeln. Und beobachte mal Pferde auf der Weide, da kann man auch viel mitnehmen. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halfter + Strick

Knotenhalfter + Seil (evtl. verschiedene Längen)

Kappzaum + Longe + Longiergerte

angepasster Sattel + Sattelgurt, Steigbügel usw.

Zaumzeug + passendes Gebiss

Abschwitzdecke (am besten 2, damit man wechseln kann)

Schabracke, Satteldecke (auch am besten 2 zum wechseln)

Putztasche/box mit Inhalt

Erstehilfe Artikel (Salben, Verband usw.)

Rücklagen für evtl. Klinikaufenthalt oder Tierarztkosten bei Verletzung o.Ä.

Puuh, sonst fällt mir gerade nichts mehr ein... hoffe ich habe nichts vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sattel der angepasst wird.
Halfter, Strick ich persönlich habe drei Sets. Eines was an der Koppel oder am Stall hängt, eins was ich nehme, wenn es i wo hin geh und ein Knotenhalfter für Bodenarbeit.
Pad
Trense oder Gebisslosezämung
Putzzeug, Fliegenspray, Pflegemittel
Eimer zur Hufpflege
2 Abschwitzdecken
Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, Zinksalbe usw.
Futtereimer, Tonne
Kappzaum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk bitte auch an Deine persönliche Sicherheit. Dazu gehört mindestens ein Reithelm und was ich mindestens genau wichtig finde, eine Reitweste.

Diese kosten ab 50 € du kannst auch locker bis 500 € ausgeben (Quelle: www.sicherheitsweste-reiten.de). Meine ist von USG und ich bin super zufrieden damit.

Was ich hier auch noch nicht gelesen habe sind die möglichen Versicherungen, die du brauchst und die Du abschließen kannst.

Im Winter kommen Thermoreitstiefel und Reithandschuhe in Frage aber den haben wir ja zum Glück erstmal hinter uns gebracht.

Viel Spaß auf jeden Fall beim Reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?