Grund zum Schule schwänzen?

8 Antworten

Wieso willst du denn nicht mit? Das ist doch bestimmt unglaublich spannend.

Gefährlich wird es auch nicht sein, sonst würden die Schule keinen Ausflug dorthin Unternehmen.

Wenn du wirklich garnicht mit willst, wirst du wahrscheinlich einen Grund haben. Wenn es ein guter Grund ist, wird es deine Lehrerin auch nachvollziehen können. Bleibe aber am besten bei der Wahrheit

Entweder kannst du die Wahrheit sagen oder du kannst so tun, dass du dir Magen verdorben hättest oder eine tolle Gelegenheit nutzen viel zu lernen.

Und warum willst du nicht mit? Wenn du den Grund sagst, dann lässt sich vielleicht (oder besser hätte sich) eine Lösung finden lassen.

Lehrerin ist komisch?

Hallo,
Donnerstag hatten wir mit der Gesamten Klasse und meinen Klassenlehrerinnen einen Ausflug in einen Indoorpark,dort habe ich mich am Knie verletzt,es wurde Sofort Blau und schmerzte (Der Arzt sagt es sind mehrere Bänder angerissen) und da hat meine Klassenlehrerin mir Kühlpacks geholt.
Am Bahnhof stand ich denn da und meine Lehrerin kam und meinte das ich ihr leid tue und hat mich in den Arm genommen (ich fand das jetzt nicht unangenehm oder so.)
Nun kam ich Freitag mit Bandage und Humpelnd in die Schule,die Lehrerin hatten wir in der ersten Stunde direkt und ich dachte dann halt das meine Lehrerin mich fragt was raus gekommen ist oder so aber sie hat mich nur komisch angeguckt als wenn sie das von Gestern komplett vergessen hatte das hat mich gewundert,meine andere Lehrerin hat mich gefragt (aber nachdem ich meine Andere Lehrerin hatte)
Was meint ihr hat das einen bestimmten Grund?
Ps:ich verstehe mich gut mit meiner Lehrerin

...zur Frage

Lehrerin unbekleidet vor Schülern?

Hallo ihr lieben! Ich hätte da mal ne Frage. Und zwar hat mir meine Tochter (9 Jahre alt) erzählt, dass sie letzte Woche beim Schwimmen auf einem Ausflug mit der Klasse ihre Klassenlehrerin komplett nackt gesehen hat. Mich wundert es, dass eine Lehrerin (mittleren Alters :/) sich mit kleinen Mädchen in einer Umkleidekabine auszieht. Ist das nicht verboten?! Wie würdet ihr reagieren? Besteht ein Grund zur Sorge und sollte ich mit der Schulleitung sprechen oder darf sie das einfach so machen und ich reg mich umsonst auf?

Vielen Dank im voraus ;)

...zur Frage

Lehrerin macht Ärger

Hallo Die Lehrerin meiner Tochter macht Ärger,weil ich meine Tochter von Sport und vom Schwimmen befreit habe,da sie ihre erste Regel bekommen hat,und diese sehr Stark ist. Die Lehrerin meinte das sei kein Grund nicht am Sport Teilzunehmen,und beim Schwimmen könne sie ja wohl einen OB Benutzen.Ich,und auch sie möchte aber noch nicht das sie Ob´s Benutzt.Kann die Lehrerin das Negativ auf ihre Noten auswirken lassen,und falls ja,kann ich dagegen angehen?

...zur Frage

Darf meine Lehrerin mich für's Schwäzen beschuldigen obwohl es garnicht stimmt?

Hallo, Meine Frage hier oben sagt eigentlich schon alles. Alsoooo, ich gehe in die 9. Klasse einer Realschule und habe große Probleme mit meiner Lehrerin. In diesem Jahr habe ich jetzt schon 8 mal in der Schule gefehlt, was ich nicht als sonderlich oft empfinde. Meine Lehrerin komischerweise schon. Meistens kommt es dazu weil ich sehr Starke Migräne habe in Verbindung mit Schwindel und Übelkeit. Ich bin eine ordentliche Schülerin die keineswegs einen Grund hätte zu Schwänzen. Jedesmal wenn ich krank bin und Zuhause bleibe schreibt mir meine Mutter eine Entschuldigung für die Schule und weiß über alles bescheid. Manchmal kams halt auch dazu das meine beste freundin mit der ich gemeinsam in einer Klasse bin gleichzeitig krank war als ich es auch war (UNABSICHTLICH!!) kam schon 2 mal vor, was aber nicht geplant war. Nun schreibt mir meiner Lehrerin jedesmal Emails an meine Eltern ob ich wirklich krank bin, das verdacht auf schwänzen gilt, das dass nicht sein kann das ich "so oft" krank bin. Das wir da mal ein ernstes Wörtchen reden müssen usw. jedesmal wenn ich Krank bin kommen solche Emails von ihr. auch schon an meine freundin. Und wenn ich wieder in der Schule bin redet sie nochmal persönlich mit mir und motzt mich an blabla. Jetzt verlangt sie schon einen A-Test!!!!! DAS KANN DOCH NICHT SEIN ODER??? darf sie sich wirklich so etwas erlauben? so langsam weiß ich nichtmehr weiter...

...zur Frage

Ich war Schwänzen und brauche eine Entschuldigung

Hi ich war am Montag den 1.3.2011 und Dienstag den 2.3.2011 Schwänzen eigentlich bin ich am Dienstag in die Schule gegangen da sah ich meinen Freund der in der U-Bahn war, und er fragte mich wo hin ich gehe ich hab mir gedacht bist du dumm?:D ich sagte in die schule,dan saggte er wir gehen aber wohin wandern und du Brauchst 5 euro aber leider hab ich das Geld zuhause vergessen. Heute den 3.3.2011 hab ich meiner Lehrerin gesagt das ich in der Schule war aber keiner von meiner Klasse da war und bin Nachhause gegangen. Die Lehrerin sagte du könntest den Direktor fragen wo wir sind(aber ich war ja nicht in der schule bin nachhause gegangen wo mir der freund gesagt hat das die wanderen gehen und ich 5 euro brauchte) Und jetzt will sie eine Entschuldigung aber sie will auch den Grund wieso ich nicht den Direktor gefagt habe . Bitte helfen hab viel Stress mit meinen Vater er hat mir gesagt wenn ich irgendwas mache oder egal wo ich ein 5 schreibe bin ich tot (das bedeutet kein pc, Am Wochenende um 8h Aufstehen und 10h Lernen watchen kriger vl eine faust alles mögliche macht er ) biite um hillfeeeeeeeeee

...zur Frage

Lehrerin verweigert Attest wegen Betrugsverdacht?

Ich mache grad mein Abi und habe nur noch wenige Monate vor mir. Ich hatte am 22.11 eine Klausur welche ich krankheitsbedingt versäumt habe, natürlich attestiert. Auf Grund von Unterrichtsplanung wurde mein Nachschreibetermin auf den 19.12 versetzt. Da ich es zugegeben nicht so mit dem Datum hab und es knapp einen Monat später angesetzt wurde habe ich es vergessen und am 19.12 erneut gefehlt. Am nächsten Tag hat mich meine Lehrerin in der Schule angesprochen und aus dem Affekt habe ich ihr auch die Wahrheit gesagt. Ich habe mich natürlich entschuldigt und sie gebeten mich am nächsten Tag schreiben zu lassen. Sie war nicht sehr begeistert und stimmte dem nicht zu. Ich habe ihr dann gesagt, dass wenn ich für den 19. attestiert bin sie mich aber nachschreiben lassen muss. Damit war sie ebenfalls nicht einverstanden. Mir war das aber egal und so bin ich am 20.12 beim Arzt gewesen und wurde attestiert. Meine Lehrerin nimmt mein Attest jetzt nicht an und wirft mir Betrug vor. Dies begründet sie weil sie mich am nächsten Tag gesund in der Schule angetroffen hat und das Attest nicht am Klausurtermin ausgestellt wurde.

Moral außen vor gelassen.. darf sie das? Soweit ich weiß und laut Internet nein. Wie kann ich mich wehren?

Keine Moralaposteln, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?