Grund weshalb mein Notendurchschnitt in Deutsch nicht gut ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

naja sowas ist schwer zu begründen und oftmals ist das auch einfach nicht möglich, war z.B. bei mir in geschichte so. da bin ich eigentlich locker auf 12 Punkten (2+) und plötzlich im nächsten halbjahr waren es nurnoch 6 punkte (4+) und im nächsten halbjahr waren es dann wieder ruck zuck 12 Punkte...

du solltes ihnen wirklich einfach sagen dass du dir das schwer erklären kannst, und dass du ja eigentlich ganz gut bist. dass würde ich dann mit älteren zuegnissen beweisen, wo dann deine bessere Note eben draufsteht :D

also ich weiß ja nicht was ihr so für einen stoff hatte, aber ich war in deutsch beispielsweise auch mal zeimlich abgesackt (obwohl ich eig. auch relativ gut bin), das lag bei mir damals daran dass ich mit der Stilepoche die wir da grade behandelten nicht klar kam.. wir hatten da expressionismus und wenn du gedichte interpretieren musst zu dennen du einfach keine verbindung aufbauen kannst dann is logisch dass du schlechter bist als sonst.. vllt ist das bei dir nen Problem gewesen bzw. kannst du als begründung nehmen :D

Bevor mich jemand korrigieren möchte. Ich habe den Fehler gerade bemerkt: Mein Gelerntes.. Ist natürlich gross geschrieben :-)

Was möchtest Du wissen?