Grund für Fußfetischismus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne einen Fußfetischisten, dem der Arsch von Mutti und Omi hinterhergetragen wurde. Total verwöhnt und zum Narzissten mutiert. Was dann schlussendlich auch zum Ende meiner Zuwendungen geführt hat.

Hallo, danke für deine Antwort. Was bedeutet, ihm der Arsch von .... hinterhergetragen wurde... Seine Mutter und Oma haben für ihm immer alles gemacht? und was meinst du damit, zum Ende deiner Zuwendungen führen?

0
@wind2017

Ja, sie haben ihn sehr verwöhnt. Und das verlangt er von jeder Frau. Nur dass das keine Frau lange mitmacht und aushält. Er ist dann aber der realitätsverweigernden Meinung, dass diese Frau ihn dann nicht versteht.

1
@Nashota

ich als Mann möchte, dass ein Mann -aber eher ein Freund oder Bekannte- mich dominiert. Ich glaube, hinten liegt es, dass ich als Kind meistens mit meiner Mutter aufgewachsen bin und die Männer fehlten als Vorbild. 

0
@wind2017

Nur weil du ohne Vater aufgewachsen bist, willst du dich einem Mann unterwerfen? Aus meiner Sicht der falsche Ansatz.

Ich hab mit dem Wort "Dominanz" meine Probleme. Für mich macht eine Beziehung nur Sinn, wenn sie auf Augenhöhe basiert.

2
@Nashota

Ich bin auch nur mit meiner Mutter und älteren Schwester groß geworden ( zumindest ab dem 6. Lebensjahr ).. und ich stehe nicht auf Männer. So wie Nashota kommt für mich nur gleiche Augenhöhe in Frage.

1
@Robert7194

Mein Vater war schon dabei. Es gibt viele Gründe, die ich hier gerade ganz oberflächlich geschrieben habe... Es geht nicht um umterwerfen. Sondern wie die kleine Kinder spielen, so spielen halt. Deswegen möchte ich es ja nicht mit unbekannten machen. Es wird dann so aussehen, dass ich mich unterwerfe. 

@ Robert  Du bist aber ab 6. Lebensjahr so aufgewachsen. Bis 3 Jahre ist es sehr wichtig auch für eine sexuelle Orientation. Für mich sind die Frauen, wie meine Schwester... 

1
@wind2017

Es geht nicht um deine sexuelle Orientierung. Wenn du gay bist, ist das doch schön. Aber warum du dich dominieren lassen willst, erschließt sich mir nicht.

Dieser Fetisch kommt auch ohne Dominanzgehabe aus. Und Kinder dominieren sich gleich gar nicht. Gemeinsam spielen heißt nicht, dass einer nichts zu sagen hat und nur machen soll, was der andere will.

1
@wind2017

Mag gut sein.. aber mein Vater war ein schlechter Vater und hat meine Mutter misshandelt etc. war selten da..

Sagt dir Franz Kafka etwas? :D Er konnte zu Frauen auch nur ne Art Schwester-Beziehung aufbauen.. Ein sehr sehr bekannter Autor mit guten Büchern.

1
@Nashota

dieser Fetisch ist ganz unabhängig von der sexuellen Orientierung meinst du? Dominieren lassen ist wieder was anderes. Egal ob man hetero oder gay ist, kann den Fetisch haben. 

Ich weiß auch nicht. Er ist mit seinem Verhalten ein alpha male, aber kein macho. Ich habe mich bei ihm geoutet. Obwohl ich ihm manchmal gestört habe, jetzt sagt er mir, dass er jetzt mich kennt und hat Verständnis für mein Verhalten. So toll finde ich es. Jemand könnte schimpfen, wenn ich gesagt hatte, dass ich ihm belästige, weil ich gay bin. Meine Belästigung war, dass ich meistens neben ihm sein wollte, bei einer Veranstaltung.

0
@Robert7194

Frank Kafka ist sehr bekannt. Aber das wusst eich über ihn nicht. War er gay? 

1
@wind2017

Na sicher ist er unabhängig davon, es gibt ja auch viele heterosexuelle oder bi-Fetischisten.

Jetzt sag ich dir mal was. Der Typ, den ich kenne, laberte auch ständig was von "Wir sind beide Alpha-Tiere." Ich habe es gehasst wie die Pest! Er war definitiv derjenige, der den Ton angeben wollte, natürlich, ohne es einzusehen. Und gerade das war ja das Belastende!

Männlich sein ist schön und gut, wenn ein Mann denn auch männlich ist. Und dazu gehört mehr, als nur den Penis zwischen den Beinen spazieren zu tragen. Wer aber auf egoistische Weise nur auf seine Bedürfnisse achtet, der macht andere damit kaputt.

Wenn dein Bekannter einen wirklich guten Charakter hat, dann wird er gar kein Interesse haben, sich über dich zu stellen, wenn er deinem Fetisch entsprechen wollen würde. Ich hatte dieses Interesse nämlich wie gesagt auch nicht.

1
@Nashota

Da hast du Recht. Alpha sein und macho oder arrogant sein ist was anderes. Es get für mich darum, dass man ausgeglichen verhalten kann. Ein Mann soll seiner Frau wohl fühlen lassen. Ich möchte mich nicht unterwerfen lassen. Er würde das auch nicht machen. Sogar als Spaß schlägt er nicht mir den Schulter obwohl ich es ihn manchmal mache, natürlich als Spaß. Er hat mit mir mal gerungen. Sowie er mit seinen Bub macht.

0
@wind2017

Wenn du dich nicht unterwerfen lassen willst, dann sprich auch nicht von "dich dominieren lassen wollen".

1
@Nashota

Vielleicht dominieren lassenpasst nicht ganz genau. Aber ich möchte halt seine Kraft fühlen aber auch gegen ihm aktiv sein. Ich glaube, derzeit möchte ich diese männliche Gefühle erleben. Als Kind habe ich nur mit meiner Schwester gerungen

0
@wind2017

Ich hab so das Gefühl, dass du von Fußfetischismus eine etwas  falsche Vorstellung hast. ;-))

1
@Nashota

doch, vielleicht kann ich mir es nicht zugeben... Ich schaue ihm seine Socken an, da er im Büro seine Hausschuhe an hat. Sowie Crocks. Aber die andere interessieren mich nicht. Er ist mein Freund und deswegen würde ich es mit ihm machen. Ich möchte an seinen Socken sniffen. das mache ich an meinen Socken auch. 

0
@wind2017

Und dafür musst du "seine Kraft fühlen aber auch gegen ihm aktiv sein" oder wie mit deiner Schwester "ringen"?

1
@Nashota

Da ich als Kind es mit meiner Schwester gemacht habe, möchte ich es endlich mit Männern auch ausprobieren. Er merkt schon, dass ich manchmal wie ein kleines Mädchen schüchtern bin :-)  

seine Kraft fühlen und auch gegen ihm aktiv sein heißt eigentlich, was du dir als normal vorstellen kannst. niemand wird unterwürfig sondern 2 Männer werden gleichmäßig ringen. ich möchte auch nicht, dass er sich aufgibt. Jeder soll soweit kämpfen, dran bleiben... 

Er hatte mir schon mal empfohlen, dass ich Kraftsport machen soll

0
@wind2017

Hat aber immer noch nichts mit Fußfetischismus zu tun.

1
@Nashota

dann ist es für meinen Freund, beidem ich mich geoutet habe, ist es noch verständlich.

Er hat mich gefragt, ob als Kind mich jemand nicht umarmt hatte. Doch aber eher wenig oder nur Mama... Er hat es bei mir selber gemerkt udn gefragt... Er hat mir sogar gesagt, dass er gemerkt hat, dass ich überrascht war, als er mir von seinem Getränk angeboten hatte. Ich hatte nie vom einem fremden Glas was getrunken.

Ich glaube, es geht eher um meine fehlende Menschenbeziehungen. Ich bin unterhaltsam und nett aber meistens sind die Freundschaften bei mir oberflächlich

0
@wind2017

Eine Beziehung im eigentlichen Sinne zu führen, ist die eine Seite. Einen Fetisch leben wollen die andere. Beides lässt sich natürlich miteinander verbinden, wenn der Partner offen für den Fetisch ist.

Naja, du wirst es schon machen. Jedenfalls wünsche ich dir einen Partner, der dich auch richtig achtet und behandelt und du glücklich mit ihm wirst und bist.

1

Nun was die Fetische auslöst ist nicht ganz geklärt. Das Gehirn springt auf gewisse Reize an. Damit die Nachkommenschaft gesichert ist.

Bei manchen löst es eine Vorliebe für bestimmte Dinge aus. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Fetischismus

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Sexualitaet/Fetischismus/Forum/11303.php.

Das hab ich im Netz gefunden. Ich hoffe der ein oder andere Beitrag hilft dir bei deiner Frage. 

Alles Gute

dankeschön,

ich werde diese Links lesen. Die erste Seite hatte ich schon mal angeschaut.

0
@wind2017

Da waren noch mehr aber die zwei schienen mir am interessantesten zu sein. Ansonsten gib Fetisch was löst ihn aus ein und da kommen zig Beiträge

4

Ich glaube kaum dass Fußfetischismus was mit fehlender Liebe als Kind zu tun haben könnte.

Ich weiß nun nicht genau ob ich nun ein Fußfetischist bin: Ich mag Füße, möchte gerne Füße verwöhnen und auch an meinen Füßen verwöhnt werden. Ich mag aber auch Hände (bin ich dann eigentlich Handfetischist) und auch andere Körperteile.

Und vor allem mag ich das Barfußlaufen...

Ich möchte den Boden spüren: kühles Gras, warmer Asphalt, frischen Neuschnee *schwärm*, Kieselsteine, Pfützen, Sand, Erde. Das tut meiner Seele gut.

Liebe Barfußgrüße
Tobi

PS: Was denkt Ihr? Bin ich nun Fußfetischist oder nicht? Schreibt es mir bitte!

Es sieht eher so aus, dass du ein Naturmensch bist. Du magst es an deinen Körperteilen verwöhnt werden. Es geht dann nicht eher um besttimmte Organe sondern generell ist es gutes Gefühl, dass man angefassen wird.

danke für deine Antwort.

1
@wind2017

Und vor allem sehe ich die Person als ganzes und nicht nur einzelne Körperteile.

1

Weisheitszähne gezogen bekommen - Wundsekret?

Einen guten Morgen an euch alle.

Ich habe am Donnerstag (den 13ten September) zwei Weisheitszähne gezogen bekommen (beide im Unterkiefer, die hinteren) und seit gestern Abend habe ich einen ganz fiesen Geschmack im Mund, der Speichel ist auch verfärbt und mal ist dort wenig Blut drin und mal mehr - neben dem Geschmack und dem verfärbten Speichel, sehe ich zusätzlich noch aus wie ein Hamster mit vollen Wangen, habe selbst durch die Schwellung ein Doppelkinn bekommen.

Wie angewiesen, habe ich nach der OP weder getrunken noch gegessen, erst am nächsten Tag habe ich etwas Brühe zu mir genommen und Suppe gegessen, hin und wieder auch mit Kamillentee gespült, mit einem eingewickelten Kühlakku gekühlt und Wärme vermieden.

Jetzt wollte ich wissen, ob der Geschmack normal ist wegen der Nähte oder ob ich besser doch einen Arzt aufsuchen soll (zum Notdienst)?

Ich spucke auch nicht aus, weil ich gelesen habe, dass es nicht gut sein soll, sondern halte mir ein Tuch vor und lasse es raus fließen.

Dazu kommt noch, dass ich am Freitagmorgen einen kleinen Zahnsplitter mit im Speichel hatte.

...zur Frage

Wie stehen eigentlich so viele Männer auf Füße?

Ich höre oft von Männern, dass sie Füße attraktiv finden bzw sie stehen auf Füße. Aber wieso? Kann mir das jemand erklären? Ich finde Füße sind das ekeligste an einem Menschen..

...zur Frage

Habe einen Fußfetisch , aber meine Freundin mag Füße nicht. Was soll ich machen?

Ich (m,15) habe einen Fußfetisch. Ich habe eine Freundin und ihre Füße sind so ziemlich das sexyste was ich mir vorstellen kann. Nur, sie findet Füße, ihre eigenen inbegriffen, äußerst ecklig. Ich liebe sie über alles und sie ist für mich der wichtigste Mensch meines Lebens. Soll ich mit ihr über meine Vorliebe sprechen?

...zur Frage

Sexuelle Enthaltsamkeit gefährlich?

Hey,

Ich persönlich lebe völlig enthaltsam. Es gibt keine religiösen, esoterischen, gesundheitlichen Gründe dafür. Ich würde fast sagen es sind zum einen asexuelle Tendenzen und zum anderen weltanschauliche/ideologische Gründe, die ich nicht en detail erläutern werde. Meine Frage ist: Wie sieht es aus mit der Gesundheit? Ich lese und höre so viel: Die einen erzählen von dem Risiko Prostataleiden bzw. -krebs, andere akzentuieren besonders Erfahrungen von gesteigerter Leistungsfähigkeit und Vitalität. Ich finde es sehr schade, dass die wissenschaftliche Aufarbeitung des Themas Prostata und SB so mickrig ausfällt. Wissenschaftlich ist es NICHT erwiesen, was es gibt sind diverse Kleinstudien, die sich damit befasst haben, teils widersprüchlich und etwas einäugig (fehlende Aspekte) sind. Dennoch machen diese mich stutzig und ich frage mich, wie ich dies mit mir vereinbaren kann. Es ab und an "tun" scheint mir so falsch. Es gibt so viele Studien, die irgendwelche Korrelationen ans Licht zu bringen scheinen und ginge es nach diesen würden wir spekulativ völlig anders leben müssen. Sind Asexuelle gefährdeter? Was sagt ihr?

...zur Frage

Fußfetisch Cousine?

Ich habe letztens die Schuhe meiner Cousine geleckt als sie nicht zu Hause war da ich ihre Füße liebe. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll da ich ihre Füße gerne mal massieren und lecken würde.

...zur Frage

Was hat das Phytochromsystem mit der Blütenbildung zu tun?

Das Phytochromsystem besitzt das Pigment Phytochrom. Dieses kann man in 2 Formen unterscheiden. Einmal das P660 und das P730. Diese reagieren unterschiedlich auf hellrotes oder dunkelrotes Licht.

Doch was hat das jetzt mit der Blütenbildung zu tun? Wird die Blütenbildung bei hellrotem Licht gefördert? Denn es gibt ja auch Langtag und Kurztagpflanzen. Wo ist dann da der Zusammenhang.

Außerdem habe ich gelesen, dass dort noch bestimmte Gene und Blühhormone mit involviert sind.

Ich hoffe jemand hier hat Ahnung von diesem Thema.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?