Grund für Federnauszupfen seit 2 Monaten beim Wellensittich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitte nicht mit irgendwelchen Medikamenten hantieren, schon gar nicht auf Verdacht. Diese Milbensprays aus dem Zoogeschäft kann man ohnehin getrost vergessen.

Wie alt ist der Neuzugang und wie alt ist der andere Welli? Wurde der Neue direkt in den Käfig des Anderen gesetzt?

Für das Rupfen gibt es viele mögliche Gründe, siehe hier:

birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/federrupfen.htm

Es ist wichtig, dass ein vogelkundiger Tierarzt den Vogel mal anschaut, um zu schauen, ob es nichts psychisches ist.

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

Tipps zum Transport:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würd ich mal den Tierarzt befragen,ob da was anderes hintersteckt.die Einsamkeit sollte sich ja eigentlich erledigt haben.Oder verstehen sich die zwei nicht so gut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milben oder vielleicht auch Jodmangel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Paradise1
31.10.2015, 14:36

Eher Artgenossenmangel.....

0

Was möchtest Du wissen?