Grund für abbrechen einer Maßnahme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi ! Habe mal einen 1,50 eur Job gemacht ; und da waren die nur am saufen ! Daraufhin habe ich die massnahme beendet und eine 2 seitige erklährung zwecks unzumutbarkeit abgegeben ! das war der arge wohl so peinlich ; das sie sich nicht getraut haben mir eine sanktion reinzuwürgen !!! wenn du da kein bock mehr drauf hast ; dann dementiere das so glaubhaft wie möglich und dann sollte das auch kein problem sein !!! p:s: bin seit ca. 20 Jahren im dauerbezug und bin geschickt bis jetzt um jegliche sanktion gekommen ! Denn eins kann auch die arge nicht ändern : FACKT IST FACKT !!! gruss Jens !!!!

Das eine hat mit dem anderen doch nichts zu tun. Sei nicht so faul und versuch nicht, Dich zu drücken. Mach einfach weiter - die Zeit geht auch vorbei!

Außerdem wirst Du das schwerlich beweisen können.

Doch, ich war dabei, als der Maßnahmenträger die Unfallanzeige geschrieben hat. Gaul bin ich schon gar nicht, sondern krank und deswegen in Alg 2.

0
@andreas124

Wie oft hast Du das denn dann dem Maßnahmeträger geschildert? Muß ja schon mindestens zwei- bis dreimal gewesen sein - und wieviel Zeit lag zwischen der ersten "Meldung" und der Unfallanzeige? Und wieviele Tage warst Du in dieser Zeit in der Maßnahme?

0

@ErsterSchnee - Sei nicht so frech indem Du versuchst, einen Hilfesuchenden zu diskriminieren.

0
@hubihu

Ich versuche nicht zu diskriminieren - ich hinterfrage nur den Sachverhalt...

0

Du kannst den Vorfall der ARGE mitteilen und die wird entscheiden, ob ein solcher Vorfall grundsätzlich den Zertifizierungsrichtlinien widerspricht und damit einen Anhaltspunkt liefert, dass der Träger ungeeignet ist.
Ganz sicher wird man aber das Fehlerverhalten einzelner Organisationsmitglieder nicht generell zum Anlass nehmen können, eine Maßnahme abzubrechen.

Es gibt doch gar keinen Beweis, daß die das wirklich verbockt haben. Genausogut kann doch das Schreiben noch in der Post sein oder bei der Berufsgenossenschaft irgendwo im Posteingang rumliegen und auf den Eingangsstempel warten.

0

Was möchtest Du wissen?