Grüß euch, mein Stiefpapa braucht euren Rat... Wie vertreibt man eine böse Katze, die pausenlos andere Miezen attackiert und vor nichts und niemanden Angst hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das ist nicht böse. das ist revierverteidigung. evtl eine vermurkste sozialisierung. tiere haben keine verwendung für gut und böse oder moral. sie sind was wir aus ihnen machen.

hat sie einen halter? eine kastration könnte helfen, sie reduziert den revierverteidigungstrieb. das muss aber der halter machen

wenns ne wilde katze ist den tierschutzverein anrufen und fragen ob sie ihn einsammeln können. auch dann gehört er kastriert. und untersucht, aggressivität kann ein symptom für ne krankheit sein

Super vielen herzlichen Dank

0

Hallo Jule2509.

So ein ähnliches Problem hatten wir auch mal... Wir haben den Gartenschlauch auf ganz hart gestellt (Unser Garten ist ziemlich groß)und sie damit abgeschossen. Bisher hats geholfen. Wenn ihr keinen Schlauch habt geht auch eine starke Wasserpistole, aber wie du bestimmt weißt: Wasser hilft meistens bei Katzen (Soll nicht bös oder so gemeit sein, denn ich mag Katzen).

LG Shelly

Du kein Problem, ich hab selber nen Kater :)

0
@Jule2509

Wenn Wasser nicht hilft würde ich zu kleinen Steinchen greifen. Oder warte mal... Ich habe einen Hund und Freunde von uns haben in eine kleine Metalldose Cent stücke reingetan und ihren Hund damit abgeworfen (Also Daneben geworfen), wenn der iwas böses gemacht hat und nicht direkt neben denen war, draußen. Das gerappel hat den so erschreckt, dass der weggesprungen ist. Aber bitte nicht direkt abwerfen, das könnte weh tun und das wollen wir ja nicht. Hoffe ich konnte dir Helfen?! 

LG

0
@Shellybee14

mal drüber nachgedacht was passiert wenn man mit einem kleinen stein ein auge der katze trifft? oder einen schlimmen kopftreffer? NIE mit steinen nach tieren werfen!

das gerappel würd ich insofern lassen als dass die eigenen katzen das auch mitbekommen. ne katze erschrecken die im eigenen garten nix zu suchen hat ist legitim. aber der eigenen katze beibringen dass zuhause schlimme dinge aus heiterem himmel passieren können ist nicht gut

0

Wasser und Kieselsteine also relativ kleine Steine (so tun als würde man sie abwerfen, und ganz wichtig nur vor oder neben ihnen schmeissen!!!)

So werden Steineschmeisser herangezogen. Wasser geht in Ordnung, dass mit den Steinen lass mal lieber. Könnte leicht ins Auge gehen

0

also mit den kleinen Kieselsteinen klappt bei mir, ich tu ja nur 1-2 meter vor denen schmeissen also nicht direkt auf die Katzen die laufen dann nur weg :)

1
@supernaturalx

Versteh schon wie du das meinst, aber Aussenstehende die so etwas zufällig beobachten könnten das ganz leicht in den falschen Hals bekommen. Denn die sehen was sie sehen wollen, z.B. ein boshaftes Grinsen beim Steine schmeißen und so entstehen dann Gerüchte. 

0
@BineinSpieler

Und beim Nächsten waren es keine harmlosen kleinen Kieselsteinchen mehr, sondern Backsteine (= stille Post-Effekt) :D

0
@supernaturalx

nun das geht so lange gut bis man einen wurf versaut oder ne katze auf einen zurennt statt weg, aus welchen gründen auch immer. und schon gibts verletzte

lieber ne wasserpistole "geladen" rumliegen haben.

0

ja da habt ihr auch Recht! :D :)

0

Ich lass meine Hunde raus... Die verjagen dann die fremde Katze.

Oder Wasser.

Mit Wasser ansprühen, dass sollte jede Katze das Fürchten lehren 

Mit Wasser 

Wasser hilft null, stört die nicht :(

0

Am besten: komm mit einer Farfümflasche :
1 besprüh dich damit wenn sie dann nicht weggeht
2 dann Sprüh etwas neben sie und wenn sie dann nicht weggeht dann auf sie
Katzen hassen Parfüm weil sie einen guten Geruchssinn haben.
Hoffe hilft dir wenn nicht dann :
Nem dir eine Flasche Wasser und drohe und spritze Wasser neben sie wenn sie dann keinen Respekt zeigt dann Spritze ein paar Spritzer auf sie ,
Hoffe ich konnte dir helfen;)

*parfümflasche

0

Wenn sie Wasser nicht interessiert dann hole ein Paar Luftballons raus Fülle sie mit Wasser knote sie zu und schmeiß sie neben der Katze oder auf sie . Am besten vom Balkon damit rennt sie 100% weg.

0

Pfefferspray, einmal in das Fell geschossen und sie bleibt weg. Es brennt ihr zwar die Zunge, aber es ist ungefährlich....

Hallo, was ist wenn die jemandem gehört? Dann darf der mit der Katze zum Tierarzt

0
@findus333

Warum? Hat seine Katze Klage auf Schmerzensgeld eingereicht und warum zum Tierarzt? Pfefferspray ist Tierabwehrspray! Eine angreifende Katze muss wegen humanpathogenen Keimen in Speichel und Krallen abgewehrt werden!

0

mit "nicht in den spiegel geguckt" und einer schaufel

Was möchtest Du wissen?