Grünpflanzen im zimmer

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Dunkelheit verbrauchen auch Pflanzen Sauerstoff und dadurch wird die Luft "schlechter".

Pflanzen verbessern das Raumklima, denn sie produzieren Sauerstoff und entziehen Schadstoffe der Luft (zumindest ein paar davon, da gibt es Listen im Netz, welche Pflanzen wofür nützlich sind). Zwar sind die Mengen gering, aber "Kleinvieh macht auch Mist" Wovor man sich allerdings in Acht nehmen sollte, sind die in der Pflanzerde enthaltenen Keime. Wenn also die Erde nicht in Ordnung ist, können sie z.B. Schimmelkeime enthalten. Aber meiner Meinung nach ist gegen Pflanzen im Zimmer nichts einzuwenden. Man muss sie aber pflegen und regelmäßig auf Schädlinge kontrollieren.

Blinddarm 07.02.2015, 23:56

Sehr pflegeleicht und noch dazu ein Formaldehyd-Fresser ist z.B. die Grünlilie. Ansonsten zu empfehlen: Birkenfeige, die Strahlenaralie und die Efeutute

0

Das stimmt nicht. das wird so gesagt weil die anscheinend zuviel sauerstoff brauchen. Ist aber blödsinn sonst dürftest du ja auch nicht bei freundin im Zimmer übernachten!

Was möchtest Du wissen?