Grüner Tee anstatt 3 Minuten hab ich 25 Minuten ziehen lassen.. ist das dramatisch?

6 Antworten

Hallo Kitty,

also Grundsätzlich ist es nicht wirklich Schlimm, da sich der Koffeingehalt ja nicht ändert (übrigens pro Tasse etwa 50mg Koffein), das einzige was passiert ist jenachdem ob es Beuteltee oder Loser Tee ist das sich ein Ölfilm gebildet hat (bei Beuteltee) dann am besten durch ein Sieb geben und nochmal mit ein wenig Zucker langsam in einem Topf auf 50 - 60° C erwärmen. Sonst würde er sehr Bitter schmecken.


Das besondere am Koffein des Grünen Tees ist, dass es bei längerer Ziehzeit durch sogenannte Gerbstoffe gebunden wird und seine Wirkung anders als im Kaffee entfaltet.

Gruß Marv

Ich wöllte den nicht mehr trinken, schütt ihn weg. Der ist mit Sicherheit absolut bitter, kannst ihn ja mal probieren.

Das einzige, was Du machen könntest, ihn mit kaltem Wasser verdünnen und mit Zucker süßen, dann hast Du kalten grünen Eistee.

lg Lilo

Dramatisch für den Geschmack ja, dramatisch für die Gesundheit nein.

Was möchtest Du wissen?