Grüner schleim spucken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest dich vielleicht mal ein bissel über HIV informieren. Erstmal braucht das zum Teil Jahre oder Jahrzehnte bis es ausbricht. Vorher merkst du nicht, dass du infiziert bist. Erst wenn es ausgebrochen ist, schwächte es dein Immunsystem. Das heißt, dass du alle möglichen Krankheiten bekommst und an denen stirbst - nicht direkt an Aids. Das sorgt "nur" dafür, dass dein Körper siche gegn nen einfachen Schnupfen nicht mehr wehren kann. Alles im allen, sollte das bei dir einfach ne Erkältung sein. Geh zum Arzt und lass dich untersuchen. Wenn du solche Angst hast dich mit HIV angesteckt zu haben, dann mach nen Test. Und informier dich mal ordentlich....

Gut. Das es nen Akut-Stadium gibt, wusst ich bisher auch nicht. Aber man lernt eben immer dazu. ;-) Ich bleib trotzdem bei dem was ich geschrieben hab.

0

Ich möchte dir einen guten Rat geben: Du merkst, dass du völlig verunsichert bist und nun bei jedem kleinsten Symptom darüber nachdenkst, ob es irgendetwas mit HIV zu tun haben könnte.

Es wäre gut für dich, wenn du eine Beratungsstelle vor Ort aufsuchen und dich über eine HIV-Infektion persönlich beraten lassen würdest.

Das Internet mit seinen vielen Foren kommt da schnell an seine Grenzen, wenn man nicht an versierte Fachleute gerät.

In fast jeder größeren Stadt gibt es Beratungseinrichtungen, die kostenlos und völlig anonym beraten. Entweder: a) das örtliche Gesundheitsamt b) Beratungsstellen der AIDS-Hilfe oder c) kirchliche AIDS-Beratungseinrichtungen.

Und wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann empfehle ich dir, einen kostenlosen und anonymen HIV-Antikörper-Test durchführen zu lassen. Dann kannst du feststellen, ob der HI-Virus in deinem Körper ist oder nicht.

Letzteres solltest du aber nur in Begleitung der o.g. Beratungseinrichtungen machen.

Deine bisherigen Symptome können zweifelsohne Auswirkungen eines grippalen Infektes oder einer Erkältung im Nasen- oder Stirnhöhlenbereich sein.

Abfliessender Schleim ist übrigens dann ein gutes Zeichen, dass der Heilungsprozess voranschreitet und mit dem Schleim auch die Krankheitskeime den Körper verlassen.

Gute Besserung und gute Gesundheit.

SYMPTOME... ja es hört sich sehr nach einer Erkältung an... aber klär das doch am besten mit deinem Arzt. Und du könntest dir auch mal anschauen auf welche Weise man sich mit HIV infizieren kann.

Das sind meines Wissens die Symptome einer ganz gefährlichen Infektion. Du solltest keinen Fortsetzungsroman mehr anfangen zu lesen.

>grins< ja...die einer erkältung

0

Sag mal, wie krank im Kopf bist Du eigentlich? Du hast nichts weiter als eine simple Erkältung mit eitrigem Auswurf. Ich finde es schon empörend, wie dämlich manche Menschen sind und wie unaufgeklärt in Bezug auf HIV...

ich finde allerdings dass die aufklärung durch eltern und schule aufgegriffen werden müssen... schuld sind die erwachsenen wenn kinder nicht aufgeklärt sind. woher soll jemand der keine ahnung von was hat wissen was was ist oder darüber lesen können?

0
@kaffeehexe

Wenn man aber schon drei Fragen zum Thema Aids und HIV eröffnet hat, solte man vielleicht mal im Internet nach ein paar Artikeln suchen! Dazu brauch man keine Eltern

0

Das sind typische Erkältungssymphtome. Der grüne Schleim zeigt an, das dein Schnupfen virusbedingt ist, gelber Schleim bakteriell. Falls du dich letzte Woche mit HIV angesteckt hättest, hättest du noch nicht nach ein paar Tagen die Symphtome. HIV bekommt man nicht durch einen Zungenkuß! Du mußt schon ungeschützten Sex gehabt haben.

HIV kannst du einzig und allein durch einen Bluttest auschließen lassen. Lass dich doch einfach testen, dann hast du Sicherheit!

Dann küss mal einen HIV-Infizierten, der Zahnfleischbluten hat!! Guten Appetit!

0
@hajottka

Sagen wir mal so. Die Wahrscheinlichkeit durch einen Zungenkuss HIV zu bekommen sind sehr sehr gering. Aber mit ganz vielen Zufällen könnte es möglich sein.

0
@Maron

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr gering: Ist Küssen gefährlich? Nein. In Speichel ist zuwenig Virusmaterial enthalten, um jemanden anstecken zu können. Ganz theoretisch wäre es möglich, wenn die infizierte Person im Mund blutet und die andere Person eine offene Wunde im Mundbereich hat, über die das infizierte Blut eindringen könnte. Überdies hat Speichel eine schützende Wirkung, es hüllt das HIV ein und bildet über Verletzungen einen Schutzfilm. Etwas, was wir kennen, wenn wir kleine Verletzungen mit Speichel einreiben, damit sie geschützt sind und schneller heilen.

http://www.hiv-aids-education.de/lexikon/AIDSFR3.HTM

0

Was möchtest Du wissen?