Grüne Spinne am Fenster. Welche Art?

3 Antworten

Könnte ne grüne krabbenspinne oder ne kürbisspinne sein..kenne mich da auch nicht wirklich aus Google einfach mal ein bisschen

Spinnennetz in der Wohnung

Ich hatte heute lange Zeit ein Fenster weit offen. Dabei hat sich von mir unbemerkt eine Spinne eingeschlichen und ein riesengroßes Spinnennetz direkt davor gebaut. Das kunstvolle Objekt will ich gar nicht zerstören. Aber wenn ich das Fenster jetzt schließen will, geht das Netz kaputt! Was soll ich tun?

...zur Frage

Rapide wachsende gestreifte Spinne in der Wohnung, Zebraspinne?

Hallo ihr Lieben, bei mir in der Wohnung befindet sich seit ca. 2 Wochen eine Spinne, die ein wirklich wunderschönes perfektes Radnetz (ca.40-50 cm) ohne Auffälligkeiten wie Zickzackmuster in einem Fensterrahmen gesponnen hat. Das Fenster ist weit oben in der Wohnung (3.Stock) mit einem halben Meter Abstand zur Decke und wird selten genutzt. Die Spinne ist hoher Lichteinstrahlung und morgens auch starker Sonne ausgesetzt, scheint sich aber sehr wohl zu fühlen, denn innerhalb der letzten Tage ist sie um 2-3 mal ihrer vorherigen Gesamtlänge (jetzt etwas über 2 cm von ausgestreckten Vorder- bis Hinterextremitäten) gewachsen!

DIe Bein-Extremitäten sind weiß-braun/dunkelbraun gestreift, das Prosoma von unten hellbraun, Ophistosoma dunkelbraun bis schwarz. Von vorne kann ich sie leider nicht wirklich beschreiben, da ich das Fenster ungern bewegen möchte, aber sie scheint irgendeine weiße Zeichnung auf dem Abdomen zu haben.

Auf den Fotos ist leider nur wenig zu erkennen, da ich nicht näher ran kann bzw. möchte (trotz großer Liebe zu allen Lebewesen dieser Welt habe ich dennoch diese mädchenhafte Vorstellung, dass ich das Netz zerstöre und die Spinne sich in meinen Haaren (Afro!!) verfängt, haha).

Kann mir jemand von euch vielleicht sagen, um welche Spinne es sich handeln könnte? Sollte die Wespenspinne nämlich in Betracht kommen, würde ich sie lieber jetzt gleich fangen und aussetzen, bevor sie noch riiiesig wird.

P.S. wie fange ich eine Spinne am besten, die so sicher in ihrem stabilen Netz sitzt??

Vielen Dank und viele Grüße, Joanna

...zur Frage

Kann mir jemand bei der Bestimmung dieser Spinne helfen?

Dieser kleine Racker ist neben mir die Tapete hinauf geklettert. Kann mir jemand mit der Bestimmung helfen? Ist ca. 2-3 cm groß.

https://m.imgur.com/a/l1jmI

...zur Frage

Spinnennetz vorm Fenster. Wie am besten entfernen?

Hey:) Ich habe ein enormes Spinnennetz vor meinem Fenster, in dem auch eine Spinne mit lauter gefangenen Tierchen hockt. Wie kriege ich das ganze Netz mit der Spinne(die noch lebt) weg?

...zur Frage

Spinnenfamilie am Fensterbrett loswerden?

Servus Leute, ich habe ein Problem und zwar wohne ich im ersten Stock und habe letztens bemerkt das an meinem Fensterbrett unten links ein Spinnennetz mir erstmal nur 1 Spinne ist, zum Glück habe ich ein mückennetz sodass sie nicht in mein Zimmer kommen, allerdings sah ich die Spinne da wieder und wollte sie los werden, also habe ich durch das Netz Wasser auf sie gekippt ohne Erfolg, sie hat sich einfach verkrochen in ein Loch das von draußen in mein Zimmer geht also 0.5 cm lang oder so, also hab ich da auch Wasser reingeschüttet um die wegzubekommen, und habe ein Pflaster drüber geklebt um den Weg zu verschließen, allerdings nervt es mich das mittlerweile 3! Spinnen da sind, wie werde ich sie los? Ich kann das spinnennetz nicht zerstören weil ich im 1 Stock wohne und das mückennetzt ja im Fenster ist

Danke für jede Antwort

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis Spinnenseide alleine durch die Witterungsverhältnisse zerfällt?

Mein Badezimmer"Fenster" liegt untererdig und ich habe da so einen Schacht in den ich reingucken kann "wo oben am Hausrand soe in Metallgitter draufliegt"... Naja jedenfalls ist in diesem Schacht ein riesengroßes sackartiges Spinnennetz....allerdings hängt da so dermaßen viel "Abfall" von Bäumen und Pflanzen drinnen, dass das definitiv keine Spinne mehr nutzt... ich vermute es ist schon viele Monate alt oder am Ende sogar Jahre alt?

Wie lange dauert es, bis Spinnenseide von alleine zerfällt... es ist keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt, aber halt Feuchtigkeit bei Regen, etc. Mich wundert ja jetzt schon, dass es überhaupt noch da ist... weil es wie gesagt bestimmt schon ewig da drinnen ist (ich weiß nicht wie lange, weil ich neu hier eingezogen bin)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?