Grüne Pomfrit in Tiefkühl Pommes von Harvest Basket, was tun?

5 Antworten

Im Grunde sind grüne Kartoffeln einfach nur schlecht gelagerte Kartoffeln. Das ist eine Art Sonnenbrand.

Das grüne enthält Solanin und ist tatsächlich für den Menschen giftig. Jedoch ist der Stoff nicht von Pommes zu Pommes übertragbar.

Allerdings wird das Solanin durch das Kochen zerstört und bleibt im Wasser zurück. Gleiches sollte auch beim frittieren passieren. Zumal fertig Pommes schon gegart wurden.

Essen solltest du es trotzdem nicht.

Da hast Du aber ein schönes Foto gemacht. Toll. Was willst Du damit machen?
Schmeiß die grünen Fritten weg und gut ist. Grün werden Kartoffeln durch einen Lagerungsfehler. Das passiert ab und zu, auch bei frisch gekauften Kartoffeln. 
Selbst wenn Du die 2 grünen Fritten essen würdest - du würdest überleben!

Da war halt eine grüne Kartoffel dazwischen. Das passiert immer wieder mal, und jeder Mensch weiß daß man grüne Kartoffeln nicht essen sollte. Das gleiche gilt für grüne Pommes.

Niemand hat diese mit Absicht reingetan, und falls Du reklamierst bekommst Du bestenfalls eine neue Tüte vom Einzelhändler. Sortier die grünen Fritten aus ( sollte man auch noch nach dem Frittieren erkennen können ) und wechsle bei Bedarf nächstes Mal die Marke.

Was möchtest Du wissen?