Grüne Kruste umd die nase (meeeschweinchen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also putze die nase mal mit einem nassen tuch. und schaue ob es wieder eine grüne kruste bekommt und überprüfe das futter. wenn du das futter überprüt hast un es nicht nass ist ein Ta besuch angesat

hab ich gemacht die kruste ist jetzt weg und ist nich mehr gekommen und das futter nass wo ich des bemerkt habe. ich achte das des nich mehr nass wird . danke

0

könnte ein pilz sein

geh am besten zum TA

wären dann nicht beide mit krusten ist aber nur eines und er ist das futter auch sehr gerne

0
@Ladyinnot

hast du den das schon probiert wegzumachen? wenn es nicht weg geht ist es wahrscheindlich kein futter.

und pilz müssen nicht unbedingt beide haben. Am besten zeigst du es am tierart wenn es nicht weg geht. probier mal mit etwas wasser das wegzumachen.

0

Antwort: Geh zum Tierarzt !!! Oder soll ich dir eine Salbe durch´s Inet rüberbeamen?

Meerschweinchen niest ab und zu

Hey ihr Lieben, mein Meerschweinchen (ca. halbes Jahr alt) niest ab zu und reibt sich dann mit den Vorderpfoten das Näschen. Hab mir die Nase genauer angeschaut, aber sie läuft nicht und ist nicht verkrustet.

Sollte ich mit ihm zum TA oder ist das evtl. normal? (Kenne mich noch nicht perfekt mit den Tieren aus). Ich denke mal nicht, dass es am Futter oder Einstreu liegt, da ich es schon öfters gewechselt habe (von Stroh zu Holzpellets + Streu).

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Gruß !

...zur Frage

Bei Meerschweinchen Kruste entdeckt?

Hab vorhin eine Kruste bei meinen Meerschweinchen entdeckt(Bild) Ihr scheint es nicht weh zu tun aber was genau ist es ?
Soll ich morgen zum Tierarzt?

...zur Frage

Wie heißt diese Hunde Trockenfutter?

Ich hatte damals ein Trockenfutter gekauft das man mit Wasser mischen musste. Es hatte eine grüne Verpackung mit einem golden Retriever. Jetzt suche ich dieses Futter, weiß aber nicht mehr wie es hieß. Kennt das vielleicht jemand ?

...zur Frage

Holzpellets statt Katzenstreu gegen Katzenkot- und Uringeruch oder sollte man es lieber über Ernährung versuchen?

Hallo,

  1. Helfen Holzpellets gegen den Geruch von Katzenausscheidungen? die betreffende Katze stinkt nun wirklich überdurchschnittlich. es wird versucht, die Häufchen und verklumpten Pfützen sofort einzutüten und zu entfernen. wenn man auf der arbeit oder am Schlafen ist, geht das natürlich nicht. selbst das frisch gereinigte klo mit komplett ausgewechselten streu stinkt, nachdem sie danach 2-3 mal wasserlassen war. obwohl die klumpen ja entfernt wurden. Die Katze ist 10 Jahre alt und gesundheitlich gehts ihr gut. Sie soll aber auch schon als Baby bestialisch gestunken haben.

  2. als Futter käme dann u.U. NASSFUTTER von Ryl Cnn infrage. Kann man das irgendwo günstig in großen Mengen beziehen (z.B. 100 Dosen mit attraktivem Rabatt) ?

  3. Zurück zu den Holzpellets: ich habe mich mal vor ewiger Zeit in einem Raum mit einem Meerschweinchenkäfig mit Kleintierstreu aufgehalten. WEnn man nicht gerade seine Nase in den Käfig steckte, roch es, meine ich, eher säuerlich und nach Holz als nach Urin. aber wie gesagt, so genau kann ich mich nicht mehr erinnern.

Frage: Riecht Meerschweinchen-Urin weniger unangenehm als Katzen-Urin? Wer kennt sich aus, wer kann vergleichen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Meerschweinchen krusten am Rücken

Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich meinem Meerschweinchen. Es hat schon seit längerer Zeit Krusten am Rücken und am Hals. was könnte das sein? Wie kann es beseitigt werden? Danke im voraus.

...zur Frage

hund hat angst vor sturmgeräuschen in der wohnung

hi leute. meine hündin (dsh-mix, 4 jahre) fürchtet sich wenn es draussen am fenster stürmt und pfeifft. sie wirkt sehr unsicher, kommt nicht zur ruhe und weiß gar nicht wo sie hingriechen soll. nachts ist das ziemlich nervig da sie alle 5 minuten halb in meinem bett sitzt und ihre kalte nase in mein gesicht drückt. das geht jetzt schon 2 tage und wir sind beide ganz schön müde. keine ahnung was der auslöser für die angst war. panisch wirkt sie dabei nicht, also kein hecheln oder schwanz einziehen. sie klebt lediglich an mir, ob tagsüber oder nachts. ins bett darf sie generell nicht, nur ab und zu auf die couch, wenn mir danach ist! draussen ist alles gut! bin froh das sie vorhin gefressen hat. mit futter oder spielzeug ablenken klappt nur bis zum nächsten heftigen pfeiffen. ich zeig mich ihr gegenüber ganz cool und gelassen, ignoriere wenn sie angeschissen kommt und tröste sie kein bisschen. bei mir sitzen uns schutz suchen kann sie gern. kennt jemand das problem und kann mir einer sagen wie sie (und ich) nachts zur ruhe kommt? aussperren währe echt mies. hab allerdings noch einen baustellengehörschutz im keller.... (nicht ernst gemeint)

also... hat schon jemand seinen hund mit diversen tricks und mitteln sensibilisieren können? dann bitte schnell antworten

dankeeeee lg sockendieb

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?