grüne kalkablagerung am badewannenrand..

6 Antworten

Dein Wasserhahn setzt Grünspan (Kupferacetat) frei, es kann sein, dass der Strahlregler den Grünspan freisetzt, da in diesem Teil häufig Kupfersiebe verbaut sind. Am besten du schraubst den unteren Teil des Wasserhahns mal ab und kontrollierst das. Zum reinigen der Wanne reicht Essigessenz aus, da die Säure Kalk und Grünspan auflösen kann.

Essig, Zitronensäure, ich schwöre auf die Higloss Produkte, da gibt es einen Kalklöser.

Grün = Kupfer / Messing.

Versuche es weg zu polieren - sonst mit Essigessenz

hatte ich auch schon, mit einem handelsüblichen badreiniger und ein wenig schrubben wirst du der sache sicher herr werden

einen guten kalkreiniger (cillit bang) und eine neue dichtung für den hahn

Was möchtest Du wissen?