Grüne Fußgängerampel (mit Auto) überfahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Ampelschaltungen sind nichts Ungewöhnliches. Der abbiegende Autofahrer hat grün und die Fußgängerampel schaltet auch auf grün. Wenn Du in stark gemäßigtem Tempo da weiterfährst - also überblicken kannst, dass kein Fußgänger da war - dann kannst Du ganz beruhigt weiterfahren. lg Lilo

Den Zusammenhang mit dem anderen Auto verstehe ich nicht.

Wenn du rechts oder links abbiegst und dabei einen Fussgängerüberweg kreuzt, haben die Fussgänger Vorrang. Wenn die grün haben, sagt ihnen das nur, dass der querende Verkehr rot hat. Für dich als Autofahrer hat eine Fussgängerampel keine Bedeutung.

Natürlich!Allerdings hätte der Fußgänger "Vorfahrt" wenn einer käme! Ist übrigens eine ganz normale Situation beim Abbiegen! Hast du fast überall so geschaltet!

Die Frage ist ungewöhnlich.

Wenn du Grün hast darf der gerade aus fahrende sicher sein keine Behinderung durch andere Verkehrsteilnehmer (inkl. Fußgänger) zu haben.

Der rechts- bzw. linksabbieger müssen auf andere Verkehrsteilnehmer achten. Unterschied ist nur das grüne Ampellicht mit Pfeil, dann darf man davon ausgehen, dass die anderen Rot haben.

In meiner stadt sind eigentlich alle ampelkreuzungen von der schaltung so. Vorm abbiegen macht man nen Schulterblick und schaut ob fußgänger rüber wollen und wenn da niemand ist fährt man rüber

Solange sich kein Fußgänger auf der Straße befindet oder grad rüber möchte, kannst Du weiterfahren.

Was möchtest Du wissen?