Grüne bei der Bundestagswahl?

Das Ergebnis basiert auf 193 Abstimmungen

Nein 48%
Ja 46%
Weiß ich noch nicht 4%

33 Antworten

Nein

Auf Landesebene habe ich ein sehr positives Verhältnis zu den Grünen, aber in der Bundespolitik haben sie nur noch wenig "Grünes".

Damals "Raus aus der Nato" - heute Kriegseinsätze
Damals Umweltschutz - heute CDU-Politik+5€ Unterschied bei der CO2-Steuer
Damals links - heute Reichenpolitik und zwielichtige Spendenannahmen

Vieles, was sie damals attraktiv gemacht hat, haben sie heute durch "Anzug und Krawatte" getauscht.

Ist ja auch klar; die Grünen haben die Wähler mit den durchschnittlich höchsten Stundenlöhnen.
Ihre Klientel-Politik hat sich dadurch um 180° gedreht.
Christian Lindner und Cem Özdemir trennt wirtschaftspolitisch nicht viel.

Nein

Was tun die?

Glyphosat ist immer noch im Einsatz.

Treiben nur CO2 Steuer hoch, aber haben kein Konzept was die mit den Geld machen wollen. Wahrscheinlich ihre Bundestagsdiäten erhöhen.

Wollen Verbrennungsmotoren verbieten. Naja, dann werden viele Arbeitslos. E-Autos sind unbezahlbar und die Akkus gehen nach 5 Jahren kaputt. Neupreis ab 17.000€ für den Akku zzgl. 19% Mehwertsteuer und Einbaukosten.

Meiner Meinung nach, kommt bei den Grünen erst die Umwelt dann die Tiere und zum Schluß der Mensch.

Der Mensch muss nach meiner Ansicht an 1. Stelle kommen. Und was haben die Grünen an Soziales für Menschen untereinander?

.... mir fällt nix ein. Vielleicht hilft mir jemand auf die "Sprünge"

Wenn ich mich so in den anderen europäischen Ländern umgucke, dann bin ich heute noch Jürgen Trittin dankbar fürs "Dosenpfand".

2
Nein

Definitiv nein. Schon aus dem Grund, weil die Grünen einige Politiker hat, die ich einfach nur furchtbar finde wie z.B. C. Roth oder R. Künast und noch mehr. Ganz nebenbei sind aus meiner Sicht die Grünen auch nichts mehr als eine Verbotspartei, die letztendlich nur alles teurer mach, wodurch auch vorallem die Einkommensschwachen, aber auch Mittelständler bestraft werden. Dann wähle ich lieber Die Linke, denn die setzen sich für die Einkommensschwachen ein, gleichzeitig ist aber ebenfalls auch der Umweltschutz ein wichtiges Thema für sie.

Lustig, denn Die Linke ist sehr mehr für Verbote.

4
@wassolldasnur2

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass von den Linken irgendwelche Verbote oder Teuerungen ausgesprochen werden. Das ist das Werk der Grünen, die mit Teuerungen und Steuererhöhungen Prodit schlagen wollen. Die Verbote dienen letztendlich nur dazu, damit der Bürger andere Dinge anschafft und kauft und somit dann natürlich wieder einige Wirtschaftszweige profitieren. Die Grünen sind aus meiner Sicht nichts weiteres als eine pseudoopportunistische Wirtschaftspartei mit Umweltanstrich und zwar viel schlimmer noch als die FDP. Aber in einem sind die Grünen richtig gut, nämlich im Heucheln.

3

Was möchtest Du wissen?