Gründstücke kaufen und verkaufen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kaufen und verkaufen warum nicht  ?

schau mal im internet was ähnliche Grundstücke in der gleichen Lage /Ort/Stadt kosten.  und der Bodenrichtpreis ist bebaut/unbebaut bei euch.  Wenn du angenommen den doppelten Preis forderst wie ein anderer wird sich kaum jemand dafür intressieren, andersrum verkauft du vieleicht zu billig.  Ist es Bauerwartungsland ? wird hier was verändert z.b. ein Einkaufzenter in der nähe gebaut ?  unter umständen lohnt sich noch warten..

Ich habe beides schon gemacht, Häuse Verkauft, Wohnungen gekauft ich habe immer vergleichbare Objekte mir im Internet /Life angeschaut.

Kaufen und verkaufen warum nicht  ?

Weil man das SO nicht macht. Wir haben auch Immobilien gekauft - und nach Ablauf der Spekulationsfrist verkauft. Anders lohnt es sich oft nicht.

0
@turalo

Die "Spekulationsfrist" beträgt 10 Jahre. So lange will man vieleicht nicht warten. Steuern zahlen ist auch nicht verboten.

0

Die Frage ist- wäre es möglich das Grundstück für den fast doppelten Preis zu verkaufen?

Wenn man einer Käufer findet ja.

Was sollte ich dabei beachten ?

Der Spekulationsgewinn ist zu versteuern, d.h. es ist eine Steuererklärung zu machen.

Beachten solltest Du die Spekulationsfrist. Bei einem vorzeitigen Verkauf mit Gewinn wird eine beträchtliche Steuer fällig

Mal angenommen ich verkaufe es für 50.000 habe es aber für 35.000 gekauft.

0
@davidkon

Frage Deinen Steuerberater. Der weiß genau Bescheid. Ich weiß es nur "halbgenau"

0
@davidkon

Einfach mal in den letzten Einkommensteuerbescheid sehen. Auf das zu versteuernde Einkommen 15.000 € dazurechnen und in die Steuertabelle schauen. Stimmt nicht auf die dritte Kommastelle, aber man hat eine Größenordnung.

Hinweis:

Es ist nicht verboten Steuern zu zahlen und für 15.000 € müssen andere zum Teil hart und lange arbeiten.

0

es gibt keine Spekulationssteuer, der Gewinn muß als normales Einkommen versteuert werden.

0

Was möchtest Du wissen?