Gründliche Beinrasur. Frau!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Haare stehenbleben (und nicht nur kleine Stoppeln), dann taugt der Rasierer nichts. Etwas mehr Geld ausgeben oder einen klassische Nassrasierer für Männer mit normalen flachen Rasierklingen, kommt auf Dauer viel billiger. Dazu keinen Dosenschaum, sondern eine gute Rasiercreme oder Rasierseife (auch für Männer), kannst Du auch mit der Hand auf dem Bein aufschäumen. Macht die Haare weicher und die Klingen halten länger als bei Dosenkram. Gegen die Stoppeln hilft: erst das ganze Bein in die Richtung rasieren, in die die Haare wachsen (Richtung Fuß) und dann noch einmal alles in die Gegenrichtung, das ist dann am gründlichsten.

Viele weitere Infos rund um die Rasur und den Bart: siehe mein Profil

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich rasiere meine Beine immer in der Badewanne, dadurch sind die Haare auch ganz weich. Aber trotzdem rate ich dir zu schaum. Ich nehme immer einen ziemlich einfachen Rasierer, der entfernt die Haare dann auch gut. Von Einwegrasierer halte ich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du in dem Fall, ja. Das sage ich dir als Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?