Gründe warum ich nicht zum Arzt gehen konnte ?

7 Antworten

Hallo!

Wenn du dich wirklich nur angeschlagen fühlst und das ganze schon seit einer Woche dann wäre ein Besuch beim Arzt doch nichts verkehrtes? Wenn du dich müde und schwach fühlst können das Vorzeichen von einer Grippe oder einer Erkältung sein. Du kannst den Arzt ja mal Besuchen, im Idealfall schreibt er dich ja Krank und wenn nicht kannst du oder deine Mutter immer noch mit deinem Lehrer sprechen. Spätestens wenn du angeschlagen in der Schule sitzt und dich nicht konzentrieren kannst, wird es den Lehrern schon auffallen. Aber vielleicht geht es dir ja Morgen auch schonwieder besser?

Hoffentlich wird das bald wieder! Alles gute.

Hallo jadeking,

verantwortlich für Entschuldigungsschreiben und das Voregen eines Attests sind die Eltern. Du brauchst nur auf Befragen nur zu sagen: "Ich war krank."

Rein formal: Die Eltern entschuldigen auch nicht, sondern bitten um Entschuldigung. Die Schule entschuldigt dann das Fehlen oder entschuldigt es auch nicht.

Das heißt: Du musst gar nichts erklären oder begründen. Die Schule fordert dann einfach ein Attest an. Deine Eltern können das nicht beschaffen - und dann wird das eben als unentschuldigt eingetragen.

Und du und deine Eltern haben damit etwas für ihre persönliche Weiterbildung getan: Ihr wisst jetzt, wie man sich in einem weiteren Fall verhalten muss.

Sag, dass Du krank warst :P.

Im  Ernst - entweder Du bist krank, dann kannst Du auch ein Attest vom Arzt kriegen. Oder Du bist es nicht, dann geh in die Schule. 

Geht im Job später auch nicht; da kannst Du wegen fehlender Krankschreibung richtig Ärger kriegen.

Was möchtest Du wissen?