Gründe warum die Ozonschicht dünner wird und warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dir einmal den Prozess der Entstehung und Abbau des Ozon verwirklichen.

Ozon ist O3 und wird in Dobson Unit (DU ) gemessen. Ein DU ist die gedachte Ozonschicht von einem Millimeter Ozon auf der Erdoberfläche, wenn man das gesamte Ozon der Stratosphäre an die Erdoberfläche bringen könnte.

Ist reichlich kompliziert. Ozon wird gebildet durch die Absorption der UV-C Bande im Bereich 190 - 280 nm durch den Sauerstoff der Stratosphäre. Daher kann kein UV-C die Erde erreichen, es wird zwischen 15 - 50 km Höhe vollständig absorbiert. Dabei wird das O2 Molekül in atomaren Sauerstoff gespalten, der sich sofort an weiten Sauerstoff unter Bildung des Ozon anlagert.

Die energieschwächere Bande des UV-B mit 280 -315 nm Wellenlänge wird nun vom Ozon absorbiert, dabei zerfällt das O3 Molekül und es entsteht wieder atomarer Sauerstoff, der sich zum Molekül zusammenlegt.

Wir haben es hier mit einem dynamischen Vorgang der Entstehung und Abbau des Ozon durch das Ultraviolette Sonnenlicht zu tun. Sobald sich das Spektrum des Sonnenlicht durch geänderte Sonnenaktivität (Sonnenflecken) verändert, ändert sich auch die Ozonschicht.

Zusätzlich kann aber der Mensch in diesen Vorgang eingreifen, indem er Stoffe in die Atmosphäre entlässt, die katalytisch hier eingreifen können. Das sind vor Allem Halogenradikale wie Fluor, Chlor und Brom.

Der Laie redet hier immer vom FCKW, das ist aber nur ein Stoff der den Abbau der Ozonschicht verstärken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gheeee4
10.10.2016, 02:05

Die Halogenradikale entstehen, wenn ein FCKW unter UV-Einstrahlung zersetzt wird. Diese lösen dann eine Reaktion aus, bei der Ozon abgebaut wird und am Schluss wieder ein Halogenradikal (Katalyasator) herauskommt. Dies passiert so lange bis eine Abbruchreaktion stattfindet. Der letzte Teil deiner Antwort macht leider wenig Sinn.

0

Wird sie nicht. Der starke Ausstoß von FCKW beeinflusste Ende des letzten Jahrtausends den Photolyse-Prozess und wirkte als Katalysator beim Abbau des Ozons. Dadurch entstand das bekannte Ozonloch.

Seit der Verbannung von FCKW erholt sich die Ozonschicht aber wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Fragen kann man selbst mit eigener Recherche rausfinden oder indem man im Unterricht aufpasst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wird sie seit einigen Jahren nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?