gründe und verschiedene arten des ritzens ( svv ), frage.?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Absichtliche Selbstbeschädigung kann viele Formen haben: Ritzen ist sozusagen der Klassiker. Aber auch schlagen, kratzen, verätzen, verbrennen und so weiter gehört dazu. Manche brechen sich auch absichtlich etwas.

Ob davon nun irgendwas schlimmer ist als etwas anderes: umso lebensbedrohlicher es wird, umso schlimmer wird es. Und umso schwerwiegender die gesundheitlichen Folgen werden, umso schlimmer wird es. Etwas toxisches zu trinken ist lebensbedrohlicher als das übliche Ritzen, ergo ist es objektiv schlimmer.

Subjektiv ists aber völlig egal, da ist auch "einfaches" Ritzen schon "schlimm". Denn jede absichtliche Selbstbeschädigung ist Ausdruck eines psychischen Leidens welches behandelt werden soll.

Die Ursachen fürs Ritzen sind vielfältig. Andere wiederum werden nicht verstehen, wieso du dich wegen einer schlechten Note verletzt. Ich finde aber, gerade wenn man selber betroffen ist, sollte man anderen gegenüber tolerant sein, auch wenn man deren individuelle Gründe vielleicht nicht nachvollziehen kann. Es gibt kein "das ist es mehr wert und das ist es weniger wert". Jeder hat eine unterschiedliche psychische Schmerzgrenze. Was der eine belastend findet, ist für den anderen Pillepalle und umgedreht. An der Stelle sollte man sich wirklich in Toleranz üben und vorurteilsfrei durch die Welt gehen.

Bitte ließ dir mal das hier durch: http://www.gutefrage.net/tipp/grundlegendes-und-hilfemassnahmen-bei-ritzen-bzw-selbstverletzendem-verhalten---teil-1

ich verurteile niemanden, der sich aus solchen gründen ritz, aber,... ich weiß auch nicht. villeicht bin ich aber auch nur etwas egoistisch, dass ich in diesem fall nur an mich denke. ist ja auch egal...

0

Wenn ein Mensch eine geliebte Perosn verliert, und dann nicht mit dem Schmerz auskommt, kann es auch so zu svV kommen. Die Arten, die du betreibst sind eine andere Art von svV und daher trotzdem mit dem Ritzen gleichzustellen. Denn durch das Shclagen kann man sich auch schnell mal einen Kaspelriss oder ähnliches holen. ..

Warum Betroffene sich manchmal verletzen wegen anderen?! Du sagst selber, dass du dies tust, wenn du etwas 'blödes' gemacht hast..?! Das ist so ziemlich das Gleiche. Naja, man kann sihc drüber streiten. Da jeder MEnsch anders ist, hat er auch mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. EIn anderer, der das wegen etwas anderem tut, wird vllt. auch nciht unbedingt verstehen, wie man das aus dieses Gründen tun kann. Denn wenn du genau überlegst.. es ist kein normales Verhalten sich wegen Essen, schlehcten Noten, etc. bestraft. Welche Gründe dafür jetzt wirklich überwiegen, aknn dir nur ein Psychologe beantworten. Meist ist es so, dass am Anfang so eines Verhaltens die Gründe noch ganz andere sind, als dann mit der Zeit. Du würdest in Verbindung mit Trauer bestimmt auch dich verletzen, obwohl deine Gründe eigentlich ganz andere sind. Verstehst du, was ich meine?! ..

Auch wenn du dein verhlaten nciht als soo dringend Behandlungsdürftig siehst, würde ich dir raten, dass du dir Hilfe suchst. Das du dich verletzt, zeigt ja nur, wie weit diese Probleme schon fortgeschritten sind. Hilfe findest du über deine Eltern, deinem Hausarzt oder einem Lehrer, der kann die Situation auch dienen Eltern erklären und si eso beruhigen, damit sie dir keine 'doofen' Fragen stellen. Aber wenn du wirklich nicht den Mut haben solltest, dir Hilfe zu suchen, dann probier es mal mit Sj´kills. Skills wendet man in solchen Anspannungssituationen an.

  • Coolpack auf die Haut legen
  • Gummi am Handgelenk schnalzen
  • Sport mahcen (Straße entlang rennen)
  • scharfes/saures essen (Chili, ..)
  • kalt abdsuchen
  • auf rohen Erbsen laufen (in Schuh/Socke und drauf laufen)
  • usw.

Du weißt ja, dass dein Verhalten 'krank' ist. (Nicht böse gemeint!!!). Versuche damit aufzuhören. Es gibt keinen Grund sich für schlechte Noten oder ähnliches zu verletzen. .. denk noch mal drüber nach, ob du es nciht doch schaffst, dir professionelle Hilfe zu suchen. ..

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfne. Du schaffst das. Lg.

ich würde nicht sagen dass du in eine Psychatrie gehörst aber dass du hilfe brauchst. Du kommst ja nicht direkt in die psychatrie wenn du das jemanden sagst. Ich bin in therapie weil ich mich selbst geschlagen und geritzt habe. zuerst fragt dich die therapeuten natürlich über bestimmte dinge und so und nach ein paar behandlungsstunden entscheiden sie ob du stationär oder ambulant behandelt werden musst. da du dir keine tiefen schnitte zufügt und du dahe rkeine bedrohung für dich selbst darstellst, würden sie dich ambulant dass heißt du kommst halt nur zum vereinbarten terin für ne stunde und gehst dannw ieder heim wien arzt termin.

Jeder hat seine eigenen Gründe und seinen eigenen Probleme mit denen er Leben muss. manche können sie eben besser verarbeiten und manche weniger und das ist wenn meistens rauchen, selbstverletzung etc dazu kommt. manche können es vllt nicht verstehen dass leute sich ritzen wegen ihrem freund. aber auch nur weil man vllt selbst nciht in einer situation war wo der freund einen vllt geschlagen hat oder ähnliches. viele leute verstehen ja auch nciht wieso leute sich ritzen. da sie nie in einer lage waren wo sie dieses bedürfnis hatten bzw sie es nie erlebt haben deswegen urteile nicht über leute die sich ritzen wegen den eltern, ihrem freund oder schule.

lass es sein ob du es kannst oder nicht erzähl es leuten lass dir helfen etc. lass es mit 3 jahren ritzen hast du schon genug narben und dinge kaputt gemacht also lass es sein!

Hallo Jeanny,

wofür ist es gut sich Schmerzen zu bereiten?

Eine Antwort kann sein: "Niemand kann mir so großen Schmerz zufügen, wie ich mir selbst." Oder "Damit ich mich endlich mal wieder spüre, muss ich mich ritzen, Schmerzen zufügen."

Es hat meist etwas damit zu tun, dass der Mensch in der frühen Kindheit Schmerzen (Körperlich oder psychisch) ertragen musste und sich "geschworen" hat sie nie mehr fühlen zu müssen oder es selbst steuern zu können.

Schau nach, was bei dir stimmen könnte und bitte übernehme die Verantwortung für dich und deine Gefühle und hole dir Hilfe. Du hast es dir verdient und Selbstbestrefung bringt dich nicht wirklich weiter, das macht dich nur klein.

Ich schicke dir eine kräftigende Umarmung

Viele Grüße, MachDichGlücklich

Was möchtest Du wissen?