Gründe mit Dreimonatsspritze schwanger zu werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man wird nicht schwanger, weil man weder durch Durchfall, Erbrechen oder Medikamente die Wirkung beeinflusst und man das Teil logischerweise auch nicht vergessen kann innerhalb der 3 Monate

Wieso sind es dann 0.3 Frauen die schwanger werden können bei richtiger Anwendung?

0
@1lilly

Weil kein Institut und kein Pharmahersteller der Welt 100% Wirksamkeit garantieren kann und wird, um Klagen vorzubeugen. Sollte unwahrscheinlicherweise etwas passieren, kannst du den Hersteller nicht auf Unterhalt deines Kindes verklagen, sondern bist dann eine der 0,3.

Hoffe, du verstehst die Logik dahinter.

1
@TorDerSchatten

Wie gesagt, WENN etwas passiert

Es gibt ja auch Frauen die trotzdem schwanger wurden 

0
@1lilly

Da stecken meist faustdicke Lügen dahinter oder der Termin für die nächste Spritze wurde versabbelt.

1


Auch bei der Dreimonatsspritze kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen.

Insbesondere Arzneimittel, die den Abbau von Hormonen durch die Leber beschleunigen, wie etwa bestimmte Antibiotika oder Antiepileptika, könnten die Wirksamkeit der Dreimonatsspritze einschränken.

Alles Gute für dich!

Was möchtest Du wissen?