Gründe für Trauer um verstorbene Menschen, die ganz woanders oder gar nie gelebt haben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Gründe für Trauer um verstorbene Menschen, die ganz woanders oder gar nie gelebt haben?"

Starke Empathie. Starke Fantasie. Vielleicht hast du dich so sehr an die imaginäre Rolle gewöhnt, das du dadurch mitgenommen wird. Wie wenn in einem Buch jemand stirbt und man traurig ist, o.ä. Hatte nie einen imaginären Freund, aber vielleicht in die Richtung.

Das mit Romy Schneider kann man auf die Suche nach einem Vorbild schieben, das du anscheinend in ihr gefunden hast. Bestimmt nicht das schlechteste.

Hehe, aber am wenn du es genau wissen willst, brauchst du wohl jemanden der dich genau analysiert (ich rede nicht von einer Therapie) und so vielleicht die tiefenpsychologischen Gründe für deine Gedanken, mit dir zusammen rausarbeiten kann.

Nick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar keine Ahnung, warum das so ist und ich kann dir auch leider nicht helfen! Aber ich finde es ungemein faszinierend, was du da schreibst und ich mag dir glauben, da ich selber weiß, wie unerklärlich die eigene Psyche sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?