Gründe für starke Wundheilungsstörung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Frage, die schwer zu beantworten ist. Vielleicht liegt es an Deinem Lebensstil (?). Eiweißmangel, Vitaminmangel und starkes Übergewicht können zu Problemen bei der Wundheilung führen. Wie sind Deine Ernährungsgewohnheiten? Ausgewogen, einseitig etc.? Weiterhin ist eine übertriebene Körperhygiene (Zähneputzen ist ausgenommen) alles anderes als gut. Zu häufiges Waschen und Desinfizieren stört die Hautflora und den Säureschutzmantel der Haut, was natürlich auch Wundheilungsproblemen führen kann. Was Deine Weisheitszahnwunde angeht ist es total normal, daß die Wunde noch nicht komplett verschlossen ist, es muß sich erst ein neuer Knochen bilden und das dauert eine Weile. Du solltest nur darauf achten, daß sich darin keine Speisereste festsetzen.

Danke für den Stern :-)

0

Es gibt so einige Risikofaktoren für Wundheilungsstörungen:z z.B. Rauchen, Alkohol, Drogen, schwaches Immunsystem, Durchblutungsstörungen( Diabetes ), Stoffwechselerkrankungen (Schilddrüsen unter/Überfunktion ->Hormone können im ungelichgewicht sein ), psychische Aspekte können auch damit zusammenstecken -> also wenn du viel stress hast oder so bewirkt sich das auch negativ auf den Heilungsprozess aus

Die Hauptrolle bei der Wundheilung spielen Erythrozyten, Leukozyten und Thrombozyten - die Werte sollten in Ordnung sein. Daneben ist auch die Sauerstoffversorgung wichtig - Risikofaktoren für eine unzureichende Sauerstoffversorgung sind z.B. Rauchen, ein schwacher Kreislauf oder auch Eisenmangel, da bei einem Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert.


Kann Arm wegen Narbe an Ellenbeuge nicht mehr richtig abknicken ?

Habt ihr einen Rat was ich dagegen tun kann, denn ich habe richtige Probleme meinen Arm gut abzuknicken, ohne dass es weh tut. Das nervt mich echt, weil ich sogar beim Schreiben Schwierigkeiten habe.

...zur Frage

Wieso ist Diabetes nicht heilbar?

Hallo, ich beziehe mich hier auf den Diabetes Typ 2. Wenn nach der Gewichtsabnahme Blutzucker und Hba1c wieder im Normbereich sind und bleiben, dann sind die Kriterien für den Diabetes doch nicht mehr gegeben. Warum bleibt man dann Diabetiker?

...zur Frage

Zu viele Minerale?

Wenn ich zuviel Vitamine zu mehr nehme, oder Eisen/Zink, scheidet der Körper doch die überflüssigen Mineralien aus oder richtigen diese Schaden im Körper an?

...zur Frage

Zink einnehmen täglich 100mg?

Ich nehme unizink 50 ein, 50mg zink aspartat. Täglich zwei Tabletten, also 10mg.

Ist das bedenklich? Auf dem Zettel steht 2 Tabletten täglich. Im Internet steht überall nicht mehr als 15mg zink pro Tag einnehmen.

Was stimmt da jetzt?

...zur Frage

Narben Cover-Up?

Ich möchte ein Tattoo über meine Narben vom Schneiden haben, aber dafür müssen die ja ein bestimmtes Alter haben. Bin momentan 6 Monate clean, denkt ihr das reicht schon? Oder muss ich noch länger warten? Mein Tätowierer meinte die Narben müssen weiß sein damit sich das nicht verzieht, aber wie lang dauert das durchschnittlich?

...zur Frage

Narbe mit zinksalbe loswerden

Hey ich hab ein paar narben und hab gelesen  das man die mit zinksalbe verblassen lassen kann ich habe so eine zinksalbe die eigentlich für die wundheilung ist aber ich wollte mal fragen ob die mir auch was gegen diese narben hilft und wenn ja wie lange muss ich die benutzen bis man die ersten ergebnisse sieht

 

vielen dank im voraus rippa

PS: ich bin 14 also bitte keine kritik über meine schreibweise danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?