Gründe für Reiserücktrittsversicherung

10 Antworten

ekien lust zählt da leider nicht, nur wenn das auswärtige amt eine empfehlung ausspricht, dort nicht hin zu reisen...ansonsten müßt ihr tatsächlich beweisen können warum ihr die reise nicht antreten könnt. zudem trägt diese versicherung nicht 100% des preises....

Alle Versicherungen wollen Dein Geld / Deinen Beitrag, aber dafür keine Leistung erbringen. Das ist auch bei Reiserücktrittsversicherungen so, denn Versicherungen sind keine caritativen Einrichtungen sondern GEWINNORIENTIERTE Wirtschaftsunternehmen. Des halb musst Du schon gute Gründe haben, um diese Versicherung in Anspruch zu nehmen. Diese guten Gründe (Krankheit, Todesfall, usw.) musst gegenüber der Versicherung nachweisen. Ich habe "keine Lust mehr auf Griechenland" wird von der Versicherung mit Sicherheit nicht als guter Grund anerkannt. Auch Unruhen in der Urlaubsregion sind nur ein akzeptabler Grund, wenn das Außenministerium eine offizielle Reisewarnung für diese Gebiete heraus gibt. So war es z.B. nicht möglich, während des arabischen Frühlings, Reisen nach Ägypten unter Nutzung der Reiserücktrittsversicherung zu stornieren. Für die Urlaubsregionen lagen keine Warnungen des Außenministeriums vor und damit war die Sache gegessen. Stornierungen gingen nur auf eigene Kosten oder auf Kulanz des Reiseveranstalters.

DH.

0

Eine Reiserücktrittsversicherung ist sinnvoll, wenn sie relativ teuer war. Sie tritt ein, wenn Du die Reise nicht antreten kannst - z.B. weil Du krank bist. Du mußt den Grund allerdings nachweisen - im Falle einer Krankheit beispielsweise mit einem ärztlichen Attest. Ohne einen nachgewiesenen Grund bekommst Du von einer solchen Versicherung keinen Cent erstattet.

"Unlust" ist kein Grund für einen Rücktritt. Bei politischen Unruhen im Reiseland ist der Reiseveranstalter ggf. verpflichtet eine kostenlose Umbuchung zu einem anderen Ziel anzubieten.

Politische Unruhen in Griechenland musst Du aber nicht befürchten. Im Gegenteil - das Land ist ein völlig sicheres Reiseland. Nur auf Zypern könnte es dieses Jahr noch Probleme geben - davon dürften die meisten Touristen aber nichts mitbekommen.

Mai ist für Griechenland übrigens eine tolle Reisezeit. Da ist noch alles grün aber es ist heiß genug um im Meer zu schwimmen ohne zu frieren.

Gute Reise!

Volle Zustimmung ;)!!!

0

Reiserücktrittsversicherung: Vergessen die beim Veranstalter abzusagen?

Hallo, bin kurz vor dem Urlaub krank geworden. Ich denke ich habe auch alle Kriterien erfüllt (plötzliche und schwere Krankheit) mit ärztlichem Attest. Habe alles direkt an die Versicherung geschickt Allerdings vergessen beim Veranstalter abzusagen. Da hätte man mal drauf kommen können. Die Versicherung zahlt ja nur die Stornogebühren. Bekomme ich jetzt garnichts zurück oder?

...zur Frage

Wann setzt die Reiserücktrittsversicherung ein?

Hallo,

ich habe über die Nacht eine Grippe bekommen, mit 39 Grad Fieber, Ohrenschmerzen, Halsweh usw.. Heute ist Samstag und wir würden Dienstag fliegen. Was muss ich jetzt tun und ist das ein Grund um wieder an sein Geld zu kommen ? Reicht es wenn man Montag zum Arzt geht ?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung separat zur Reisebuchung abschließen oder beim Reiseveranstalter?

Wir wollen in der kommenden Woche unseren Urlaub online buchen und es werden ja zusätzlich immer Versicherungen zum Reiserücktritt angeboten.

Ist es empfehlenswert, die Reiserücktrittsversicherung separat zur Reisebuchung abzuschließen bei einem Anbieter meiner Wahl oder beim Reiseveranstalter selber?

...zur Frage

Ist die Reiserücktrittsversicherung, die vom Reiseveranstalter angeboten wird, empfehlenswert?

Ich plane meinen Pauschalurlaub für den Sommer und bin jetzt über die Reiserücktrittsversicherung gestolpert. Diese wird ja meist auch vom jeweiligen Reiseveranstalter empfohlen. Gibt es denn auch Alternativen oder ist die Reiserücktrittsversicherung, die vom Reiseveranstalter angeboten wird, empfehlenswert?

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung: Nur Stornierungskosten oder auch volle Erstattung bei günstigen nicht erstattungsfähigen Flugtickets?

Hallo alle zusammen,

meine Freundin und Ich planen im November für drei Wochen nach Vietnam zu fliegen. Im Internet habe ich einen relativ günstigen Flug nun gefunden (unter 600€ für Hin- und Rückflug insgesamt pro Person). Meine Freundin möchte zusätzlich gerne eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. In den Bedingungen haben wir aber festgestellt, dass nur die Stornierungskosten übernommen werden (zumindest bei den Anbietern, die ich abgecheckt hatte). Problem (wenn ich es richtig verstanden habe): Bei den Flugtickets, die wir kaufen möchten, steht, dass die Tickets nicht erstattungsfähig seien. Heißt das, dass die Versicherung dann nicht greifen würde, weil ich so gesehen keine Stornierungskosten haben könnte, selbst wenn ich den Flug nicht antreten kann, weil ich die Tickets sowieso nicht erstatten kann? Ziemlich kompliziert, aber ich hoffe, ihr versteht mich. Wenn nicht, dann einfach nochmal nachfragen bitte. :-)

Oder haben wir da etwas total falsch verstanden?

Falls nicht: Gibt es Versicherungen, bei der ich den Kaufpreis der Tickets mir erstatten lassen kann und nicht nur die Stornogebühren?

Danke für's Lesen und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?