Gründe für Mobbing , werde gemobbt?

5 Antworten

Mobbing muss nicht an deiner Person liegen. Es ist meistens zu 80% Charakterschwäche derjenigen die dich mobben. Hauptsächlich ist es immer nur einer oder zwei die einen mobben doch da andere cool sein wollen und dazu gehören wollen machen sie mit und nach paar Wochen sind alle in der Klasse gegen einen.

Du solltest oder am besten MUSST mit der Klassenlehrerin darüber reden .Am besten ein Gespräch wo Eltern auch dabei sind . Sie sollte der Klasse sagen das es nicht gut sei und intensiv mit der Klasse darüber reden. (Bei und war es auch so und es hatte geklappt). Am besten es werden Konsequenzen aufgestellt wenn jemand einen anderen mobbt zB Nachsitzen oder elterngespräch oder sonstiges 

In die Mobbingfalle kann jeder geraten. Aber Täter können aus einer gazen Gruppe von Menschen den einen erkennen, mit dem sie es machen können. Die Körpersprache sagt es ihnen.

Meistens ist der Grund des Mobbing völlig Banane. Wenn es kein offensichtliches Manko gibt, dann erfinden sie halt eines. Solltest du also wegen Blödsinn gemobbt werden, dann hatte sie Schwierigkeiten einen Grund zu finden.

Ich kenne Mobbing nur aus 2, na, vielleicht 3 Gründen.

  1. Die erste Gruppe hätte früher Klassenkeile bekommen. Diese Opfer sind (oder waren) schon fast selber Täter und haben den Bogen einfach überspannt. Irgendwann dreht sich das Blatt und die Opfer verbünden sich gegen den alten Peiniger. Der ist dann völlig überrascht sich auf der Opferseite wieder zu finden. Dies sind meist Charakterärsche, die die 1000 Warnschüsse vorher ignoriert haben.
  2. Diese Opfer sind einfach nur anders und in der Minderheit, bzw. allein. Es gibt immer einen, der versucht sich zu erhöhen, indem er jemand anderes erniedrigt. Das Opfer hat nur das Pech keine große Zahl an Freunden zu haben und sticht heraus, weil es z. B. sehr schüchtern ist, neu dabei, unvorteilhaft gekleidet. Hierbei bekommt es keine Unterstützung von  anderen, weil alle anderen keine Lust auf Stress haben. Schweigen bedeutet nicht automatisch Zustimmung. Aber das weiß das Opfer nicht oder merkt es nicht. Da es die Signale und Sprache des Täters und seiner Freunde nicht deuten kann, fällt es ihm gar nicht auf, dass die anderen nur mitmachen  bzw. dass es ihnen gleichgültig ist. Sie glauben somit eine größeren Mobberzahl zu haben, als da ist.
  3. Die dritte Gruppe kennt auch jeder. Ich hätte jetzt fast gesagt, diese Pfeifen  haben es nicht anders verdient. Schon 100 mal hat man es ihnen erklärt. Alle haben schon mal versucht was zu bewirken, aber das "Opfer" bessert sich nicht. Am Ende sind alle nur noch genervt und haben kein Bock mehr auf diese Person und ihre Ausreden und Ausflüchte. Wenn man einem erklärt, dass er stinkt oder sich immer ungefragt einmischt. Dann sollte diese Person sich eben duschen oder mal den Mund halten. (Je nachdem, was da quer läuft.) Hier werden alle von mal zu mal deutlicher und weniger tolerant. Wenn dann nichts passiert, dann fallen eben alle Höflichkeiten. 

Allen Opfern kann ich nur den Rat geben nicht vertrauensselig zu sein und den Täter nicht mehr mit Informationen zu füttern. Je weniger sie vom Opfer wissen, umso weniger Mobbingmaterial haben sie. Ansonsten ignorieren, das ärgert sie am meisten.

Viele Jugendliche in deinem Alter sind sehr unzufrieden mit sich selbst und beleidigen deswegen andere, um selbst außen stark zu wirken. Sie sind neidisch für deine Noten, deine Selbstsicherheit und deinen Mut "anders zu sein". Ignoriere die einfach, irgendwann verlieren sie die Lust, wenn sie merken, dass bei dir keine Reaktionen zu holen sind.

Schau auch auf meine letzte Frage wegen dem verschwundenen Sachen vorbei.. kann ich das wirklich alles ignorieren?

0
@fishface

Natürlich nicht. Aber wenn du dich ärgern lässt und dies auch zeigst, werden sie weiter machen.

0

Dem kann ich mich nur anschließen. Einige haben so wenig Selbstwertgefühl, dass sie andere runter machen müssen damit sie sich selbst gut finden.

1

Warum bin ich immer der Außenseiter und habe keine Freunde?

Hallo liebe Leute, ich heiße Tom, bin fast 16 Jahre alt und gehe in die 10. Klasse. Ich bin schon immer irgendwie ein Außenseiter, ich hatte zwar früher immer mal wieder ein paar "Freunde", aber die haben mich meist nur ausgenutzt (ich war früher mal ganz gut in der Schule) und dann hängen gelassen, wenn sie "coolere" Freunde hatten. Ich bin ein sehr gutmütiger, freundlicher und hilfsbereiter Mensch und tue immer alles, dass es meinen Mitmenschen gut geht, aber die meisten Leute finden mich deshalb langweilig und uncool und mobben mich auch. Wegen dem Mobbing bin ich auch sehr schüchtern und habe ständig Angst, dass mich Menschen ablehnen. Meine Familie hat nicht so viel Geld und ich habe noch vier jüngere Geschwister, um die ich mich auch oft mit kümmern muss wenn meine Eltern arbeiten. Ich habe deshalb oft nicht so viel Zeit und wir können uns auch manche Dinge nicht leisten die für meine Mitschüler ganz normal sind, z.B. ein Smartphone oder Markenklamotten. Außerdem habe ich lange Haare und sehe eher wie ein Mädchen als wie ein Junge aus. Deshalb werde ich ständig von meinen Mitschülern in der Schule und auch von anderen Gleichaltrigen gemobbt und fertig gemacht. Dabei bin ich eigentlich mit meinem Leben und meinem Aussehen zufrieden, aber irgendwie wollen die das nicht akzeptieren, obwohl ich auch jeden akzeptiere, wie er/sie ist. Ich hatte noch nie in meinem Leben so wirklich Anschluss an eine Gruppe und ehrliche Freunde und irgendwie macht mich das immer öfter sehr traurig. Ich stehe immer allein da und werde ausgeschlossen. Warum werden liebe Menschen so oft gemobbt ? Warum lehnen Menschen jemanden ab, den sie eigentlich gar nicht kennen und geben diesem keine Chance ? Ich verstehe das nicht ...

Warum ist das so ? Könnt ihr mir helfen, wie ich vielleicht neue Leute kennen lernen kann, die mich verstehen und mich nicht mobben ? Bitte helft mir (nur ernst gemeinte Antworten).

Viele liebe Grüße :)

...zur Frage

Warum werden Dunkelhäutige gemobbt? Sind viele deutsche Schüler rassistisch?

Meine kleine Schwester wird von Mitschülern gemobbt, weil sie dunkelhäutig ist. Sie wird als "Neg*r" und jede andere rassistische Beleidigung, die man sich einfallen lassen kann beleidigt. Warum machen die das, nur weil sie eine dünklere Hautfarbe hat? Sind viele deutsche Schüler Rassisten?

...zur Frage

Warum hassen sich Emos selbst?

Hallo, ich möchte wissen wieso man emos hasst und wieso sie sich selbst hassen (bzw man sagt, sie hassen sich selbst). Hat jemand ideen?

...zur Frage

Warum werden eigentlich schwerbehinderte in manchen Betrieben gemobbt?

Hallo, warum ist das so? Bekannter von mir wird auch immer ständigt gemobbt ich bin da nicht der einzige woran liegt es? Nur weil wir ne Behinderung haben

...zur Frage

Nach Mobbing in die Schule gehen?

Ich (w) wurde heute von Mitschülern ziemlich schlimm gemobbt, per Whatsapp, Klassenleiter bereits kontaktiert. Nun habe ich morgen jede Menge Freistunden, übermorgen sogar Tanzkurs, bei dem ich mit vielen der Mobber tanzen muss. Soll ich zuhause bleiben? Besonders der Tanzkurs macht mir zu schaffen, da praktisch alle Jungs mich dort hassen.

...zur Frage

Warum wird meine Freundin gemobbt?

It eine doofe Frage, aber vielleicht ist es jemanden auch mal passiert. Sie istimmer ruhig. Also fällt nie auf oder hat beef mit anderen. Eigentlich hat sie ja auch Markenklamotten (manche Mobber denken es kommt darauf an) und hübsch ist sie sowieso. Richtig beliebt ist sie nicht. Naja so gar nicht. Außer auf Wattpad, dort geht sie ihrem Hobby nach nämlich Geschichten schreiben. In der Schule ist sie mittelmäßig...und...ja. Ich weiß nicht warum trotzdem sie so viele hassen. Sie hat doch nur mich, mit den anderen hat sie nichts zu tun. Trotzdem frage ich mich warum sie dauernd beleidigt wird... Kennt es jmd?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?