gründe für Massentierhaltung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Effizienz Kosteneinsparung Wirtschaftlichkeit und nein es gibt nicht "do viele Felder" Wohne selbst auf einem Bauernhof und es ist einfach nicht möglich die Tiere einfach so aufs Feld zu lassen.
Dann brauchen sue immer eine Wiese mit Gras, das ja auch nachwachsen muss.Zudem wächst im Winter nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, weil die meisten Verbraucher nur wenig Geld für Fleisch bezahlen möchten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es einfacher und billiger ist 50 sack futter in einen stall zu bringen, als 50 tiere täglich wechselnden futterorten zuzuführen. augenmerk auf den winter, da nutzt die anzahl der felder nix, wenn kein futter drauf ist.  kapito ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh das auch nicht. Wie kann eon Mensch Tiere so grausam halten ohne sich dabei gedanken zu machen das die Tiere ja uch Lebewesen die Sinne haben. Aber was ich auch mindestens genauso hasse sind Wilderer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist billig. Und das ist ja bekanntlich das wichtigste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt denn, dass das so ist? Glaubst du alles was PeTA dir erzählt?

KEINE offiziellen Gesetze kennen den Begriff "Massentierhaltung"! Das ist NUR ein unsinniger kampfbegriff der Medien und der Veganerlobby!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?