Gründe für immer wiederkehrende Kopfschmerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Helferlein7,

bei immer wiederkehrenden Kopfschmerzen können verschiedene Krankheiten als Ursache in Frage kommen. Es ist wichtig, die Ursache deiner Kopfschmerzen von einem Arzt herausfinden zu lassen, denn bei Migräne helfen z. B. ganz andere Medikamente und Therapien, als bei Spannungskopfschmerzen. Kopfschmerzen können auch durch die Augen (Fehlsichtigkeit) oder durch Probleme an der Wirbelsäule (Muskelverspannung) hervorgerufen werden.

Erster Ansprechpartner sollte dein Hausarzt sein. Er kann dich dann an die richtigen Fachärzte überweisen:

  • Orthopäde (Wirbelsäule).
  • Neurologe (Migräne, Spannungskopfschmerz).
  • Augenarzt.

Bei einigen Kopfschmerzarten hilft vorbeugend:

  • Mindestens 2 Liter (nicht zuckerhaltiges) am Tag zu trinken – an heißen Tagen mehr.
  • Ausreichend zu schlafen. Wenn du dich nach 7,5 Std. ausgeschlafen fühlst, ist das ok. Gut wäre auch, immer ungefähr um die gleiche Zeit schlafen zu gehen und aufzustehen.
  • Regelmäßige und gesunde Ernährung.
  • Regelmäßiger leichter Ausdauersport (Radfahren, Schwimmen oder Joggen).

2 Std. am Tag am PC zu sein löst normalerweise keine Kopfschmerzen aus. Da müssten ja alle Menschen, die beruflich 8 Std. am PC arbeiten, unter Kopfschmerzen leiden… Wenn man aber die falsche Körperhaltung am PC hat, dann kann das schon zu Kopfschmerzen führen.

https://youtube.com/watch?v=d5G_9uVh8ZY



Wenn deine Kopfschmerzen keine orthopädische Ursache haben und sie auch nicht von den Augen kommen, dann kannst du unter folgendem Link einen Kopfschmerztest machen, der dir Hinweise auf die restlichen Kopfschmerzarten (Spannungskopfschmerzen, Migräne, Clusterkopfschmerz oder Medikamentenkopfschmerz) gibt (der Test ersetzt natürlich keinen Arztbesuch).

http://www.netdoktor.de/Service/Test+Quiz/Welcher-Kopfschmerz-quaelt-Sie-t32.html

LG Emelina


Danke für den Stern :)

0

Schau mal, ob du Anämie hast (Blutarmut). Das Blut besteht zu 45% aus den Blutzellen, diese wiederrum aus 99% den roten Blutkörperchen, die du für den Sauerstofftransport brauchst: Wenn du zu wenig hast, können Symptome sein: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwäche, Leistungsnachlass

Augenprobleme, falsche Haltung, Kieferprobleme, Stress, Probleme.

Ich schlafe zu viel und bin immer noch müde?

ich schlafe einfach viel zu viel und müde bin ich die ganze Zeit, egal ob ich kaffe trinke oder schlafe ich bin immernoch müde. Nach der Schule schlaf ich immer ein für 4 Stunden und abends schlafe ich wieder? Ich war schonmal bei nem Arzt und der meinte ich hab Blutanämie und ich hab Tabletten bekommen die aber null helfen?! Hat jemand auch sowas eine ständige Müdigkeit?

...zur Frage

Jeden Tag Kopfschmerzen. Durch die harten Kissen oder weswegen sonst? :(

Hallo. Ich habe jeden Tag Kopfschmerzen. Kann es wegen meine harten älteren Kopfkissen sein auf denen ich jede Nacht schlafe? Ich schlafe jeden Tag ca. 7 Stunden. Die Kopfschmerzen kommen meinstens NAchmittags ca. 14:00 Uhr. Wenn es nicht an die Kissen liegt woran dann??Die Kopfschmerzen spühre ich auch im hinteren Augenbereich, aber ich denke es hat nix mit Sehstörungen oder etc. zu tun (also keine Augenprobleme)

...zur Frage

Schlaf trzdem müde?

Ich schlafe 7 stunden und bin trotzdem müde oft kopfschmerzen und auch bauchweh! Warum? Wieso so müde usw,pass auch in der schule daher nicht so auf

...zur Frage

Nach schlaf am Tag immer Kopfschmerzen?

Egal, wann ich am Tag schlafe und egal wie lange, immer wenn ich dann aufwache, bekomme ich Kopfschmerzen für den restlichen Tag. Wenn ich 2 Stunden von 14-16 Uhr schlafe, Kopfschmerzen, wenn ich nur 10 Minuten um 18 Uhr einnicke, Kopfschmerzen. Wodran liegt das? Und kann man dagegen etwas tun? Ich liege dabei normal in meinem Bett, also keine seltsame Körperhaltung oder ähnliches

...zur Frage

Jeden Abend Kopfschmerzen

Hallo Liebe Community,

seit ungefähr 2 Wochen habe ich das problem, dass ich jeden Abend Kopfschmerzen habe an den schläfen, mein Kopf ist sehr warm die Hände hingegen Kalt.. außerdem habe ich immer beim aufstehen (z.B von einem Stuhl) ein Schwindelgefühl, dieses "schwarz vor Augen", kennen bestimmt einige.. Ich denke allerdings nicht das es irgendwie an Stress liegt oder daran, dass ich zu wenig Schlafe.. das ist nämlich nicht so. Mittlerweile nervt es einfach nurnoch

Weiß jemand vielleicht woran das liegt oder hat/hatte jemand das selbe und wenn ja was hast du gemacht bzw. was hat geholfen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Kalter schweiß besonders nachts, kopfschmerzen, Müdigkeit?

Hallo ich habe seit mehreren Tagen das Problem das ich ziemlich viel kalt schwitze auch wenn ich nichts mache. Ich bekomme auch jeden Abend dolle kopfschmerzen die kaum auszuhalten sind und seit mehreren Monaten bin ich durchgehend müde, egal ob ich 5 Stunden schlafe oder 10 stunden, ich bin den ganzen Tag nur am Gähnen.

Vielleicht kennt sich ja schon jemand damit aus und kann mir sagen was es sein könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?