Gründe für Angela Merkels abtritt?

8 Antworten

Da wirst Du auch kaum was finden. LOL

Dabei ist es ganz einfach: Die Merkel ahnt jetzt nach den beiden Landtagswahlen in Bayern und Hessen, was jetzt auf die CDU zukommt, und will sich das als kluge Frau nicht mehr antun.

Der Merz hatte sich wohl nur beworben, um sein Image für seine weitere Wirtschaftkarriere aufzupolieren. Die beiden anderen waren aber echt so bekloppt und haben sich wirklich ernsthaft beworben.

Die AKK fährt am besten jetzt sofort mal nach Chemnitz und erzählt den Leuten dort, mit ihrem saarländischen Tonfall, was von ihrem neuen politischen Kompass und davon, dass sie handeln und nicht diskutieren will.

Offensichtlich vertritt diese Rechtskatholikin Rousseaus Ideologogie von der Idenditätstheorie. Schliesslich hat die Dame ja Politikwissenschaften studiert.

Denke nicht das es Merkel freiwillig tut ihre Flüchtlinskatastrophe hat der CDU deutlich Wählerstimmen gekostet.Und im Osten scheint sie bei einigen nicht gerade beliebt zu sein,und welche auch im Westen.

Es war einfach zu viel,so schlimm hätte es nie werden dürfen.Ein Neubeginn kan die CDU erst ohne Merkel schaffen sorry aber ist es nicht so?

Aber wer räumt ihren Schaden danach auf wird es jeh dazu kommen?Merkel nennt nur alles rechts aber ich denke nicht das deshalb die Wählerstimmen der CDU runter ging.Es sind die Probleme die daraus entstanden und sich halten.Und neue noch dazu Wohnungen.

"Wenn's am schönsten ist soll man gehen", bevor man vom Hof gejagd wird.
Die CDU ist intern recht zerissen, daass es schwer geworden ist noch Themen zu besetzen und Lösungen anzubieten.
Da gilt denn doch "neue Besen kehren gut", den schwingt nun AKK.

Was möchtest Du wissen?