Gründe, die für die Rolle des Bundespräsidenten als überparteilicher Präsident aller Deutschen sprechen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei, alalae, ist deine Frage nicht schon Antwort an sich? Den Bundespräsidenten aus dem Parteiengezänk herauszuhalten, scheint mir für den Repräsentanten Deutschland im eigenen Land und in der Welt, als angemessen. Eine Präsidialdemokratie täte unserem auf Gewaltenteilung ausgerichtetem föderativen Staatssystem auch nicht gut. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?