Gründe der Kriegserklärung zwischen den folgenden ländern im 1. weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor einigen tagen gab es eine Doku da wurde das erklährt!

Googel das mal und guck bei Youtube mal rein. Da gibts massig Infos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gründe dafür können Dir viele Leute nennen - die haben das sogar aufgeschrieben, kannst Du alles nachlesen.

Glaubst Du im Ernst, dass Dir hier jemand einen historischen Vortrag hält, über Dinge, die in jedem Geschichtsbuch stehen, mannomann....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dir wenigstens jeweils ein Stichwort geben:

Österreich -> Serbien:       Machtgier

D -> Russland/Frankreich:       Präventivkrieg

GB -> D:       Völkerrechtsverletzung (D.s)

Japan -> D:       Machtgier

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruenbezahl
09.02.2016, 23:55

Österreich hat Serbien nicht wegen Machtgier den Krieg erklärt, sondern weil Serbien das Attentat auf den österreichischen Thronfolger organisiert hatte und weil Serbien Gebietsansprüche an Österreich stellte.  Serbien war eine Gefahr für die europäische Sicherheit geworden, weil das Land in den beiden Balkankriegen große Gebiete erobert und sich beinahe verdoppelt hatte (80 Prozent Gebietszuwachs). Und dahinter stand Russland, das an die Adria drängte. Österreich glaubte, mit einem kleinen, begrenzten Krieg diese Gefahr eindämmen zu können, was leider nicht gelang.

0

Nachdem ein Attentat auf den Österreich-Ungarischen Thronfolger in Sarajevo verübt wurde, erklärte Österreich-Ungarn Serbien den Krieg. Serbien war zu diesem Zeitpunkt auch unmittelbar mit Russland verbündet. Deutschland erklärte darum Russland den Krieg ( Zweibund zwischen Österreich und Deutschland). Da Russland aufgrund des Triple-Entente mit Großbritanien und Frankreich verbündet war, erklärte D. ebenso Frankreich den Krieg.  Als Reaktion darauf erklärte GB   D den Krieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IanGaepit
17.03.2016, 23:31

Ich weiß ich bin sehr spät dran, allerdings kleine Richtigstellung:

Da Deutschland um die sogenannte Maginot-Line zum umgehen in das neutrale Belgien einmarschierte stellte Großbritannien Deutschland ein Ultimatum, dass es seine Truppen aus Belgien zurückziehen sollte. Nachdem die die deutsche Seite dieses Ultimatum verstreichen ließ erklärte Großbritannien daraufhin Deutschland den Krieg. Großbritannien erklärte Deutschland also nicht wegen der Kriegserklärung an Frankreich den Krieg, sondern wegen des Einmarschs in Belgien.

0

Was möchtest Du wissen?