Gründe das soziale Netzwerke schlecht sind?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nirgends sonst gibt man so viele Daten von sich preis wie auf Facebook. 

Es können sehr Umfangreiche Profile über eine Person erstellt werden, inklusive Bekanntenkreis (es gab mal nen Artikel wo sich verschiedene Patienten von ner Psychologin oder so vorgeschlagen wurden und die einzige Gemeinsamkeit war ihre Nummer in den Kontakten im Smartphone).

Oft werden falsche Informationen verbreitet die von vielen geklaubt werden.

Man kann dadurch teilweise Antworten auf Sicherheitsfragen wie z.B. "Wo bist du zur Schule gegangen" usw. raus finden (wobei ich das Feature eigentlich toll finde!).

Man kann dadurch mehr über eine Person erfahren was z.B. gezielte Phishing Attacken einfacher macht. 

Man vergeudet damit relativ viel Zeit und es kann zur Abhängigkeit kommen.

Die ständige Erreichbarkeit mit den Fluss an Kommentaren, Erwähnungen von Freunden usw. kann für manche Menschen sehr stressig sein ohne das diese es realisieren.

Hab über soziale Netzwerke mal was längeres für meinen Hauptschulabschluss geschrieben damals, mir würde bestimmt noch mehr einfallen und vor allem bei den Daten die gesammelt werden können gibt es vermutlich noch einiges an das viele Leute nicht unbedingt sofort denken, aber denke die Liste reicht fürs erste  ;3

Der persönliche kontakt wird verringert, man ist kontrollierbar, jeder bekommt sofort Infos über einen...

Man gibt alles von sich preis. Sofern man dies tut. Aber wenn man Leute sieht die jeden kleinen Augenblick teilen... Also ich meine Stasi braucht man heut zu Tage nicht mehr.

Wenn du Argumente hast, warum nennst du die nicht, damit man dir nicht das schreibt was du sowieso schon hast?

Cyber-Mobbing kann so schnell entstehen.

Pedos treiben sich dort rum 

Die treiben sich auch auf der Straße rum und ich hab  sogar mal gehört, dass die teilweise Cola trinken! Also Leute: Haltet euch von Straßen und Läden fern in denen es Cola zu kaufen gibt!

0
@Sweetsin

Naja 1. ist es in echt gefährlicher weil persönlicher Kontakt, es kann mehr passieren und 2. ist das meines Wissens auf FB kein echtes Problem. Pedos gibt es überall, die arbeiten, surfen und gehen einkaufen wie jeder andere. Klar gibts die auch auf FB, aber das ist bei FB nicht unbedingt so krass.. geh mal auf Knuddels (oder so ähnlich) DA treiben sich Pedos rum und zwar nicht son paar oder so.. selbst mit nem offensichtlichen Fake acc wurde ich da teilweise innerhalb von ner Stunde oder so von 8 Typen angeschrieben. Einige waren da zwar auch so ca. 17  (still ich hab teilweise mein alter auf 13 gestellt) aber es gab teilweise auch Leute die über 25 waren oder noch älter. 

0

Was möchtest Du wissen?