Gründe Bevölkerungsexplosion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorher haben die Leute 12 bis 15 Kinder pro Ehepaar bekommen. Von denen sind dann zwei Drittel gestorben, bevor sie erwachsen wurden. (In manchen Gegenden hat man den Kindern erst mit zwei Jahren einen Namen gegeben, weil viele vorher gestorben sind).

Die Industrialisierung brachte es dann mit sich, dass wesentlich mehr Kinder überlebt haben. Dadurch kam es zu einer starken Zunahme der Bevölkerung. Grund: bessere Medizin, bessere Nahrung, bessere Wohnmöglichkeiten, Schule und Bildung, ..

Wenn es den Menschen besser geht, bekommen Eltern im Durchschnitt erheblich weniger Kinder, die dann aber i.d.R. alle überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamanarmy
18.05.2017, 21:56

Danke! Du hast mich gerettet😂

1

Fortschritt gab es nicht nur in der Technik, sondern auch im Bereich der Medizin. Mehr Hygiene bspw. Das beugte gewissen Krankheiten vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwa ein Drittel des Zuwachses in Europa haben wir der besseren Hygiene zu verdanken. Überall gibt es sauberes Trinkwasser, Cholera ist in Europa so gut wie unbekannt.

Weltweit gesehen sind die Ärzte zu einem großen Teil an der Bevölkerungsexplosion schuld. Eine Seuche nach der anderen wird erfolgreich bekämpft. Dazu kommt die immer bessere Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln. Immer weiter breiten wir uns aus und die Natur wird immer weiter zurück gedrängt. Doch das wird nur bis zu einem gewissen Punkt so weiter gehen wie bisher. Irgendwann schlägt die Natur zurück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?