Grünbrauner Belag auf Granitkleinkopfsteinpflaster, wie entfernen?

Steine sauber - (Garten, Algen, Moos) Steine mit Belag - (Garten, Algen, Moos)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Javelwasser

Interessant, danke!

0
@Kraeutergnom

Na klasse Bleichmittel im Garten. Vergiftet doch bitte gleich das Grundwasser direkt !!

0
@broudsubn

Bei Wikipedia habe ich gelesen, dass Javelwasser eine Mischung aus KCl und KClO ist, also nicht viel anders, als normaler Kali-Dünger. Das Chlorid halte ich aber auch für grundwasserbedenklich. Auf lange Sicht versalzt es unsere Trinkwasserreserven. Allerdings passiert das hauptsächlich über Tausalze, die in der zehnfachen Menge wie beim Düngen gegeben werden.

0

Das liegt am Schatten und zuviel Feuchtigkeit, somit entstehen Moose, und Flechten. Das nennt man aber natürliche Patina. Sollte man diese nicht mögen, hilft eine Drahtbürste oder Leihgerät eines Sandstrahlers ( Baumärkte oder Malerhandwerk ) Bitte kein Bleichmittel einsetzen wie es bei Javelwasser genannt wurde.

Gruß Wolf

Danke, in diesem Fall sind aber weder Moose noch Flechten sondern eine Schicht aus einzelligen Algen. Ich habe selbst keine Chemiekeule eigesetzt und soweit ich weiß, die Leute auch nicht. Ich war mit einem harten Besen drüber gegangen. An den trockenen Stellen habe ich einiges abgekriegt, wo noch Restfeuchtigkeit war, allerdings nicht, dort schmierten die Algen nur breit auf den Steinen. Wo es trocken war, wurden sie vom Besen pulverisiert. Mit einer Drahtbürste müsste das auch gehen. Das werde ich den Leuten nächsten Mal sagen, danke noch mal!

0

Was möchtest Du wissen?