Großvater will nach Hause?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn er psychisch noch so labil ist und sich versucht umzubringen, denke ich nicht dass man ihn aus der Psychiatrie lässt. Die Drohungen gegenüber deiner Oma solltest du (bzw. deine Eltern) dem behandelnden Psychologen mitteilen, da er diese Aggression ebenfalls behandeln muss. Ihr könnt auch über eine Verlängerung des Aufenthaltes in der Psychiatrie nachdenken.

Ich weiß, dass ihm das nicht gefallen wird. Das Problem ist, dass ein Mensch, mit Selbstmordgedanken und Demenz bzw. noch vielen weiteren Krankheitsbildern, nicht einsehen will, dass es besser für ihn ist in der Psychiatrie zu bleiben. 

Das Problem ist, dass wenn er sich nicht auf die Therapie einlässt und den Psychologen oder Psychiater nicht an sich ran lässt, dann kann er noch Ewigkeiten dort bleiben. Denn er muss gegenüber den Ärzten offen sein und ihnen erzählen was er macht/denkt. Sonst kann auch der beste Psychologe/Psychiater nicht helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Alzheimer ist eine Form der Demenz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja ihr könntet ihn villeicht in ein Pflegeheim bringen oder ihn zuhause beträuen lassen und eure Oma zu euch holen ,sorry aber mehr ksnn ich grad auch nicht nennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marielilu
16.03.2016, 18:41

Wir haben schon ein Pflegeheim für ihn gesucht wo er 30min auch schon drin war. Das Problem ist meine Großeltern wohnen direkt neben uns. Meine Oma ist außerdem in ihrem Charakter anstrengend. Und selbst wenn sie in ein Hotel oder so gehen würde hätten meine Eltern und ich das Problem mit meinen Opa. Das klingt zwar gemein aber er ist...Er ist SEHR anstrengend. Selbst die Schwestern in der Klinik haben Angst vor ihm...

0
Kommentar von luisa20p
16.03.2016, 19:25

oh das tut mit leid ,sorry 👍🏻ich drück dir die daumen :)

0

Was möchtest Du wissen?