Großvater kommt wahrscheinlich in Heim, leerstehende Wohnung?

4 Antworten

Ihr 3 bildet eine Erbengemeinschaft, die auch nur gemeinsam über das Eigentum verfügen könnt. Wenn dein Opa dement ist und kein Betreuer eingesetzt wurde, dann habt ihr ein Problem. Die Wohnung nach seinem Umzug ins Heim einfach zu vermieten geht von dir und deiner Schwester nicht, da muss dein Großvater zustimmen. Sollte seine Demenz real sein, dann ist er evtl. nicht mehr geschäftsfähig und er braucht einen amtlich bestellten Betreuer. Das kann eine vom Amtsgericht eingesetzte Person sein, die dann an seine Stelle tritt und mit euch gemeinsam darüber entscheidet, wie es mit der Wohnung weitergeht.

Aber auch du oder deine Schwester kann sich für diese Aufgabe anbieten, dann regelt ihr das, müsst es aber vom Rechtspfleger deines Großvaters absegnen lassen.

Wenn dein Großvater nur eine kleine Rente hat, wenig oder keine Ersparnisse, es keine Familienagehörigen gibt, die für die Kosten aufkommen wollen oder können, kann es sein, dass ein Betreuer die Wohnung verkauft sehen wollen würde. Und der Staat auch.

Denn die Mieteinnahmen stehen ihm nur zu 50% zu, Betriebsausgaben fallen auch weiter an, d.h. der Anteil ist noch geringer.

Wenn er keine ausreichenden Einkünfte hat, auf Leistungen des Sozialamtes angewiesen wäre, dann wäre die Wohnung zu verwerten, um die Heimkosten zu decken.

Dann solltest du mit deiner Schwester überlegen, ob ihr den hälftigen Wohnungswert aufbringen und den Großvater sozusagen "auszahlen" könnt, damit kein Sozialamt für ihn aufkommen muss- oder die Wohnung wird verkauft. Auf Opas Konto landen 50% des Ertrages und ihr bekommt je 25%.

Hallo, als Erstes würde ich mit seinem behandelnden Arzt reden. Wenn sein rationales Denken so eingeschränkt ist und er dazu aggressiv ist, braucht er wahrscheinlich einen gesetzlichen Betreuer. Auch eine Pflegestufe von der Pflegekasse ist zur Finanzierung des Heimplatzes notwendig.

Wenn ein Betreuer bestellt ist, kann er die Wohnung auch gegen den Wunsch des Kranken vermieten. Betreuung kann genau die Bereiche umfassen, in denen er Hilfe braucht.

Lassen sie sich vom Arzt beraten, was er zu Betreuung und Pflegestufe meint. Er wird Ihnen sicher helfen können, sich richtig zu entscheiden. L.G. S.

Regel das mit den anderen eigentümmer aber so wie du es schreibst schein dein op nicht mehr geschäftsfähieg zu sein und das Kann man nachweisen lasen und entweder einen betreuer vorm gericht bestimmen lassen das könnte auch einer von euch sein wen damit zb Die rechnung fürs heim bezahlt werden !

Opa ist gestorben, wie viele Tage hat man in der Regel frei?

Hallo, mein Grossvater verstarb vor kurzem und die Beerdigung wäre in 1-2 Wochen in England. Wisst ihr, wie viele Tage ich mindestens frei bekommen soll?

...zur Frage

Verstorbenen Opa Bild von Irland aufs Grab legen?

Also,das letzte Reiseziel zu dem mein Opa immer wollte,war Irland. Nun ist er aber gestorben und wir fahren wahrscheinlich nach Irland in den Urlaub! Währe es eine gute Idee meinem Opa in Bild von uns in Irland aufs Grab zu legen?

...zur Frage

Können Tote Menschen mich sehen und hören...und fühlen was ich fühle?

Das hört sich wahrscheinlich dumm an, aber ich will das gerne wissen... weil mein Opa (alle beide) 2009 gestorben sind, der eine ist wo anders der andere in dieser Stadt begraben...sowie meine Oma die 2013 gestorben ist...wenn ich Stress zuhause habe, gehe ich am Friedhof und "besuche" meine Oma und Opa sowie meine Tante...

können die drei mich hören, sehen und fühlen wie ich mich fühle...

und geht das, dass mein Opa der auf RÜG begraben ist, der auch bei meiner Oma und ihren lebensgefährden ist?

Weil das mich doch noch alles fertig macht :( ;(

Bitte antworten :(

...zur Frage

Mal ehrlich: was ist so toll an Kindern?

Hey,
Bei einer Frage von mir (der hier https://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-frauen-von-der-natur-eigentlich-so-gestraft-worden?foundIn=user-profile-question-listing)

Wurde vermehrt das Argument genannt, es sei toll eine Frau zu sein, weil man die Kinder austrägt, so ne natürliche enge Bindung zum Kind hat.

Ich sag's mal wie es ist: Ich kann Kinder nicht leiden, würde schon sagen das ich sie regelrecht hasse. Sie sind laut, frech, nie mal ruhig, pöbeln, können sich nicht benehmen und die Eltern wollen es dann nicht mal einsehen, weil sie ja noch so klein sind.

Auch das es toll sein soll, die 9 Monate im Bauch umher zutragen, versteh ich einfach nicht. Am Ende versauen sie einen die Figur, viele bekommen Dehnungsstreifen und untenrum machen sie einen auch nicht "schöner"

Sind sie auf der Welt muss man gesetzlich sich bis 25 um sie kümmern, für Sie bezahlen. (Und Kosten sind bei Kindern ja auch nicht klein)
Vollzeit in den Job kann man auch nicht. Auch wenns Elternteil gibt, usw. Aber Man ist erstmal raus und selbst wenn der Vater/Mutter und die Großmütter/Väter sich alles aufteilen geht's ja nicht, weil man kleine Kinder nicht (lange) allein lassen kann.

Ich versteh einfach nicht, warum Kinder haben so toll sein soll.
Klar war ich auch mal ein, aber das ist ja nicht beeinflussbar, gefragt wurde ich auch nicht.

...zur Frage

Opa ist gestern gestorben. Was kann ich meiner Mutter noch, außer "wir haben ihn alle geliebt" und "mein Beileid"?

Hey liebe Community, Wie oben schon gesagt... Mein Opa ist gestern gestorben, ich habe ihn sehr geliebt, wie es wahrscheinlich jeder tut bzw. getan hat.. Wie kann ich meine Oma, meine Mutter meinen Bruder und mich etwas motivieren oder ablenken? Danke im Vorraus..

...zur Frage

Wird man nachts benachrichtigt, wenn ein Angehöriger im Pflegeheim stirbt?

Wenn mitten in der Nacht ein Angehöriger im Pflegeheim ganz plötzlich stirbt, werden dann die Angehörigen (Betreuer) sofort kontaktiert oder erst früh morgens...?

Es geht um meine Mutter. Falls was passiert, ich habe so Sorge den Anruf zu verpassen, wiederum total zu erschrecken.... und kann ja kaum jede Nacht wach bleiben. Mach mich ganz verrückt deswegen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?