Großmutter leider verstorben. Besteht eine Erbschaft an Enkel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Goldfisch2014!

Nachdem Deine Mutter bereits vor Deiner Großmutter verstorben ist, bist Du als Enkelkind also zumindest pflichtteilsberechtigt, weil Du (und falls Du Geschwister hast, dann auch diese) an die Stelle Deiner Mutter aufgerückt bist.

Lebzeitige Schenkungen können unter bestimmten Voraussetzungen zu sog. Pflichtteilsergänzungsansprüchen führen, siehe: http://www.pflichtteilrechner.de/051_spielen_schenkungen_zu_lebzeiten_des_erblassers_bei_der_pflichtteilsberechnung_eine_rolle.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Großmutter ein Testament geschrieben hat in dem sie dich als Erben ausruft dann ja . Aber wenn die Häuser als "Schenkung" deinen Onkel und Tante gegeben wurden dann sind das doch sowieso ihre Häuser. Außer sie sind noch in ihrem Besitz gewesen dann solltest du zum Anwalt gehen und klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gehst du zum Anwalt für Erbrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?