Großmutter ans Bett gefesselt!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo…

deine Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten: Eine Fixierung gegen den Willen deiner Großmutter erfüllt rein rechtlich erstmal den Straftatbestand einer Freiheitsberaubung und ist nur zulässig, wenn z. B. eine akute Gesundheitsgefährdung (Sturzrisiko) vorliegt und dieser durch die Fixierung abgewendet werden kann. Trotzdem muss die Klinik hierfür eine richterliche Anordnung herbeiholen. (siehe § 1906 Abs. 4 BGB und die Psychisch-Kranken-Gesetz)

Also lasst euch wenn es noch einmal vorkommt, die richterliche Anordnung und Dokumentation zeigen. Socken ausziehen ist kein ausreichender Grund.

LG Zebra

10

Ja eben, ich finde es bei warmen Füßen mehr als nur unangebracht

0

........der Pfleger meine Oma an das Bett gefesselt hat!

Ohne richterliche Zustimmung gilt eine solche Maßnahme als Nötigung oder sogar Freiheitsberaubung und erfüllt einen Straftatbestand, auch wenn der Bewohner dement ist. Nur wenn eine akute Gefahr für ihn selbst oder andere besteht oder die Person dem selbst sogar zugestimmt hat, wird ein Gericht einer Fixierung zustimmen.

Deine Eltern (oder ein anderer naher Verwandter) sollten beim Amtsgericht die Betreuung für Deine Oma beantragen, damit sie die Entscheidungen treffen können.

Natürlich darf Deine Oma nicht ohne ihre Zustimmung - und wenn sie eben dazu nicht in der Lage ist, ohne Zustimmung des gesetzlichen Betreuers - nicht fixiert werden! Und darüber kann man sich beim Amtsgericht (Betreuungsgericht) auch beschweren, wenn man (noch) nicht der gesetzliche Betreuer ist.

Selbst ans Bett Fessel? Geht das ohne sich zu bewegen?

ich Möchte gerne ans Bett gefesselt werden

wer kann mir da helfen bzw paar Tipps geben mit was ihr das macht

...zur Frage

Wie ist der vorgeschriebene Personalschlüssel bei Trachealkanülen-Patienten?

Hallo,

wieviele examinierte pfleger und Pflehehelfer, sind eigentlich vorgeschrieben bei Trachealkanülen patienten (im klinischen umfeld)? beispiele: darf eine Nachtwache alleine bei 16 Patienten 8 TK patienten auf station haben? ab wann ist eine 2. Nachtwache Pflicht? wieviele Examinierte Kräfte rechnet man als Minimum am tag, Frühdienst/ Spätdienst, pro TK Patient? erhöhen Beatmungspatienten diesen schlüssel? und vor allem, wo kann ich das nachlesen, ich finde keine gesetzlichen informationen oder WHO vorgaben diesbezüglich im netz.

danke euch!

...zur Frage

Krankenhauspersonal angegriffen nach Narkose?

Hallo, meine Freundin bekam ihre Mandeln unter Vollnarkose raus. Im Aufwachraum hat sie dann wohl angefangen aufzustehen und wollte weggehen, die Ärzte und Pfleger haben sie festgehalten und sie hatte dann wohl angefangen, um sich zu schlagen und zu treten.... Bei dieser Aktion hat sie einem der Pfleger einen Finger gebrochen.... Sie wurd dann ans Bett gefesselt und hat nochmal eine Narkose bekommen. Als sie davon wach wurde, erzählte man ihr was passiert sei und ihr tat es so fürchterlich Leid :( sie konnte sich auch an NIX erinnern.... Sie will sich bei den betreffenden Personen entschuldigen. MEine Frage ist, ob es strafbar ist bzw Konsequenzen für sie haben wird dass sie die Leute angegriffn bzw. verletzt hat?

...zur Frage

Kleintier für Großmutter im Pflegeheim!?

Ich würde gerne für meine Oma, die ein Einzelzimmer in einem Pflegeheim hat, einen kleinen Mitbewohner finden. Sie ist nicht mobil und kann von alleine nicht aufstehen oder gar gehen. Sie ist 83 Jahre alt und noch klar im Kopf, damit meine ich, dass sie nicht unter Demenz oder ähnlichem leidet. Sie löst jeden Tag mehrere Kreuzworträtsel und macht immer bei Rätselshows im Fernsehen mit. Da sie ein Einzelzimmer hat, hat sie definitiv genügend Platz und meine Mutter und ich kommen täglich, manchmal auch zweimal am Tag zu ihr zu besuch.

Ich habe mich natürlich schon etwas informiert, was das Thema angeht und grundsätzlich sind Tiere erlaubt. Kleintiere wie Mäuse usw sind etwas eher geduldet als andere. Persönlich habe ich mit dem Heim noch nicht darüber gesprochen, aber das möchte ich jetzt auch noch nicht, da noch nichts feststeht und ich höre mir gerne jede Meinung dazu an.

Grundsätzlich soll es jetzt darum gehen, welche Tierart denn die beste Wahl wäre.
Ich habe an zwei kleine weibliche Farbmäuse gedacht. Da es wohl nicht groß umständlich ist sie zu pflegen und meine Oma würde ein Tier bevorzugen, welches sie in die Hand nehmen kann und ein bisschen kuscheln kann.

Ich hatte davor auch an eine Rotwangen-Schildkröte gedacht, aber da kam das Argument meiner Oma, dass man diese ja nicht richtig kuscheln könnte (was ich schon finde XD naja...).

Ich hatte noch nie selber ein Haustier, nur meine Freundin hatte Meerschweinchen und mein Vater hatte einen Hund, um den ich mich auch gekümmert habe.

Meine Frage ist jetzt genau, ob das eine gute Idee und eine gute Wahl ist, weil ich mir noch ein bisschen unsicher bin :/ ?!

Ich habe außerdem noch gehört, dass die Farbmäuse nicht so lange leben, was ich (so traurig es auch ist) von meiner Oma auch nicht erwarte ... Zur Not könnte ich sie auch nehmen und bei mir aufziehen (bin 18, bald Studentin).

Bitte seit ehrlich und erzählt mir alles, was ihr darüber denkt :)
Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Wie laufen Fesselspiele ab?

Eine Dame möchte Fesselspiele durchführen. Was muss ich mir darunter vorstehen? Wird man da ans Bett gefesselt?

...zur Frage

Nach Kreuzbandriss OP im Krankenhaus?

Hallo Ich habe am 04.09 ne Kreuzband op (bekomme warscheinlich ein künstliches weil meins komplett abgerissen ist) Jetzt ist meine Frage, ich muss danach eine Woche im Krankenhaus bleiben und ich hab bissl angst das ich die komplette Woche ans Bett gefesselt bin. Ich bin eine sehr unruhige Person und ich muss hin und wieder mal aufstehen und rumlaufen. (Stillsitzen/liegen wäre eine qual für mich) Also wisst ihr vllt. Ob man nach einer Kreuzbandriss Op komplett ans Bett gefesselt ist oder darf man mit Krücken rumlaufen?

Liebe grüße ;3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?