großflächige Holzflächen mit Olivenöl oder Rapsöl behandeln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe ein großes Holzbrett in der Küche, das ich regelmäßig mit Leinöl behandle. Dazu nehme ich reines Speise-Leinöl ohne Zusätze, gibt's im Supermarkt. Ich trage es mit einem Lappen auf und "massiere" es gut ein. Dann über Nacht trocknen lassen.

Bei mir kam es noch nie zur Selbstentzündung.

PS Ich sehe gerade, es sind Dielen? Dann kommt Leinöl nicht in Frage.

Hallo, zuerst einmal vielen Dank für Deine Antwort. Aber es sind keine Dielen, es sind Holzverkleidungen an den Wänden, eine große Holztür und ein ziemlich lange Anbauwand aus Nußbaum.

Gruss Weserkrabbe

0

Hallo ,

mit Speiseöl kannst Du die Dielen nicht behandeln! Ggf. musst Du vorab abschleifen und dann neu versiegeln. Wende Dich mal an einen Fachmann!

Mein Sohn hat die Dielen abgeschliffen und dann neu lasiert !

GLG clipmaus :-))

Hallo, auch Dir vielen Dank für Deine Antwort, aber wie oben schon geschrieben habe sind es keine Dielen, sondern Holzverkleidung, Holztüren und große Anbauwand über 10 m lang.

Gruss Weserkrabbe

0

Frag am besten in einer Drogerie oder einem Baumarkt nach einem geeigneten Mittel und wie Du es anwenden sollst. Einfach so zwischen Oliven- oder Rapsöl wählen, das wäre mir zu riskant.

Mit Speiseöl würde ich das Holz nicht behandeln, das öl wird mit der Zeit ranzig und stinkt, geh in den Baumarkt und lass dich da beraten

und Lasur? Die wird aber mit dem Pinsel aufgetragen!

Wozu brauche ich eine Lasur. Ich möchte doch nur dem Holz ein wenig Nahrung geben, damit es nicht so ausgetrocknet aussieht.

Gruss Weserkrabbe

0

Was möchtest Du wissen?