großes Ohrloch-problem!

11 Antworten

Du kannst die Schraube (also das Teil, was von hinten auf den Ohrring gesteckt wird), licht aufbiegen, dann geht sie leichter draufzumachen. Aber wirklich nur ein bißchen weitermachen - sonst verlierst Du sie sofort!

also... ich hab mir vor ein paar monaten (herbstferien) ein zweites und ein drittes loch stechen lassen und hab die mal über nacht rausgemacht... als ich die dann mal morgens wieder reinmachen wollte, ging des nich und meine ma hat des solange versucht, bis ich in ohnmacht gefallen bin... danach (als ich ihn dann irgendwann drinhatte und mich erholt hatte) haben wir die gegenstücke reingemacht... keine sorge, die medizinischen ohrringe sind ein bisschen dicker, deshalb bekommt man die sehr schlecht wieder drauf... du musst einfach ein bisschen rumdrücken, auf wenn du villeicht angst davor hast, dass des wehtut... des musst du leider machen...wenn des nich geht, dann halt den stecker fest und geh zu dem, der dir die ohrlöcher gestochen hat...und falls du die mal wieder rausmachst und denkst, die (ohrringe) sind in ordnung, dann kauf dir doch gleich normale, dass sowas niewieder passiert...

hoffe, ich konnte auch nach der langen zeit ein bisschen helfen =)

Das Ding für hinten heißt Schmetterling. Der vom medizinischen Stecker geht sehr schwer rauf. Da musste schon gut drücken. Wenn du es trotzden nich schaffst, lasse den Stecker ohne Schmetterling drin (der Kanal wächst bisher noch unheimlich schnell zu) und geh mit dem Schmetterling zum Juwelier, wo du ihn hast schießen lassen (für die Zukunft rate ich dir zu einem gut ausgesuchten Piercer zu gehen, auch wenns nur Ohrlöcher sind, stechen is besser als schießen und diese medizinischen Stecker können böse Probleme versursachen und sind bei den Piercern verpöhnt).

 

edit: reinigen immer mit Desinfektionszeug, was man dafür nehmen kann (geht nich alles)

Schmerzendes Ohrloch. Der Ohrstecker lässt sich nicht durchstecken?

Hallo liebe Community,

Ich habe mir vor einem halben Jahr Ohrlöcher schießen lassen. Schon nach dem wechseln der Stecker tat mein rechtes Ohrloch immer weh. Nun habe ich andere Stecker reingemacht... oder ich habe es eher versucht. Der linke lässt sich nämlich nicht durchstecken. Der Stecker geht nichtmal bis zur Hälfte durch und nach 3 Anläufen fing es schließlich an ganz leicht zu bluten. Danach hab ich's gelassen und nun sitz ich hier.

Was kann ich nun tun?

...zur Frage

Blut beim Ohrloch dehnen?!

Hallo meine lieben :) Ich habe gestern angefangen mein Ohrloch zu dehnen. Natürlich stets nach Vorschrift erst einmal auf 1,6 mm. Es tat anfangs weh, ich habe dann nur so weit den Expander nach hinten geschoben bis es weh tat und dann gewartet bis sich mein Ohrloch beruhigt hat und dann weiter gedehnt. Danach habe ich meine Stecker reingetan. Heute habe ich dann meine Stecker rausgenommen um zu gucken ob alles gut ist und um es ein bisschen zu säubern und dann ist mir aufgefallen das beide Ohrlöcher bluten. Sie tun jetzt auch beide etwas weh. Ist das normal? Soll ich die Stecker lieber rausnehmen? Hoffe hier ist jemand der davon Ahnung hat :)

Lg.

...zur Frage

Ohrstecker rausmachen tut weh

Also ich hab mir vor 3 monaten ein ohrloch schießen lassen und jetzt wollte ich den nach 3 Monaten tragen entfernen aber das tut wenn man dran zieht weh. Mein ohrloch war nicht entzündet gewesen. der stecker ist schon fast draußen aber wenn ich jetzt weiter ziehen will tut das weh. Was soll ich machen?

...zur Frage

Ohrring rutscht ins Ohrloch, wichtig!?

Ich hab ein frisches neues Ohrloch, es ist ein eher kleinere Ohrring, eine Kugel. Jetzt ist er in das Ohrloch gerutscht, es blutet und tut sehr weh! Was soll ich tun? Diesen "Festhalte stecker" kann man sehr schwer abziehen, weil man nirgendwo als Widerstand fest halten kann und es halt sehr weh tut!

...zur Frage

ohrring geht nicht durch!

Hallo, ich habe mir vor ca. 5 jahren ohrlöcher stechen lassen und habe bis vor 3 jahren auch immer ohrringe getragen. Jetzt habe ich darauf wieder lust bekommen. Aber ich Kein ohrring durch mein rechtes ohrloch. Ich war auch schon beim pircer. Der hat gesagt das ohrloch ist auf keinen fall zugewachsen, man müsste nur den richtigen durchgang finden. Meine frage ist nun: wie findet man den richtigen durchgang ? Danke schonmal:) lg smileymaya Ps: der pircer hat auch gesagt neu stechen lassen wäre unnötig

...zur Frage

ohrloch geschwollen und nässt schon 7 wochen alt

Hey! Habe seit ca 7 wochen ein 2. Ohrloch....habe es aich immer gedreht und alles und als ich den stecker dann das erste mal rausgenommen habe war er etwas schmutzig und es hat weh getan in wieder reinzumachen..die letzte woche hat sich das ohrloch nun denke och entzündet und es ist geschwollen und nässt..außerdem habe ich einen Plastik/gummi Stecker hinten drauf da ich den medizinischen ohne das es höllisch weh tut nicht mehr drauf bekomme...was soll ich jetzt tun? Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?