Großes Latinum und Studiengänge :)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Latein brauchst Du nur noch für Philologie, Philosophie und solche Sachen. Das machen aber wohl nur Leute aus sehr gut betuchten Bildungsbürgerelternhäusern. Meist kannst Du in diesen Studiengängen Latein noch belegen oder musst es sogar.

Für alle Brotberufe wie BWL, Medizin, Jura und Ingenieurswissenschaften brauchst Du das nicht.

Hast du eine ungefähre Idee, in welche Richtung du später man gehen möchtest? Für die meisten Studiengänge braucht man kein Latinum mehr, in der geisteswissenschaftlichen Richtung allerdings noch etwas öfter als woanders.

Und wenn es ganz hart kommt, kannst du es auch an der Uni noch nachholen.

Emmyrates07 27.09.2014, 19:39

Eher so in Richtung sprachlich :) oder journalistisch :)

0
Kristall08 27.09.2014, 19:46
@Emmyrates07

Da musst du schauen, ob eventuell Latein gefordert ist. Aber eher nicht. Manchmal braucht man das nicht mal mehr für Geschichte.

0

maedizin, phsychologie, Bio (hilfreich), Jura, Archeologie usw. also wenn du die change hast, dann mach dein Latinum (überrings es gibt kein großes und kleines lat mehr) das waren mal klein nach 3 jahren, heute ist es damit nur noch die 2te fremdsprache fürs abi, aber kein studienanerkanntes Latinum (zu mindest in deutschland) und nach 4 jahren das ehemals große jetzt eben das einzige solange du latein mit einer glatten 4 nach 4 jahren abschließt.

Inzwischen brauchst du nichtmal mehr an allen Unis ein Latinum für Medizin. Kannst dir Latein also im Prinzip getrost schenken. Sowieso reicht meist das kleine Latinum als Qualifikation aus.

Medizin auf jeden Fall - Jura, ich glaub schon...

gejaf 25.09.2014, 21:56

Medizin schon lang nicht mehr

0
Barbara58 25.09.2014, 22:20
@gejaf

Sorry, bin zu alt für diese Welt - zu meiner Zeit war das noch so - vergeßt meine Antwort!

0

Für Germanistik.

AFAIK: Theologie

Emmyrates07 25.09.2014, 21:56

@gejaf Nene also des werd ich wohl eher nich in Erwägung ziehen :D Aber trotzdem Danke :*

0

Was möchtest Du wissen?