Großes Blutbild Zuckerwert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum normalen ("kleinen") Blutbild (EDTA) gehört nur die Kontrolle von ( Anzahl, Verhältnis) der Blutkörperchen. Zucker wird mit einer "Serum" Untersuchung bestimmt. Das große Blutbild verzeichnet auch die Differenzierung der Blutbestandteile, ist also "genauer" als das normale Blutbild. 

Hallo. In einem großen Blutbild sind folgende Werte:

rote Blutkörperchen (Erythrozyten)

weiße Blutkörperchen (Leukozyten) und ihre Unterarten ( also Granulozyten, Monozyten, Lymphozyten)

Blutplättchen (Thrombozyten)

Hämoglobin (Blutfarbstoff)

Hämatokrit (Anteil der Blutzellen am Gesamtblut

Der Blutzucker, ist nicht mit dabei. Der Arzt kann es aber zusätzlich mit anfordern, wenn er ne Indikation dafür sieht.

Liebe Grüße. ☺

Zu einem großen Blutbild gehören eigentlich nur die Blutzellen und ihre Parameter inklusive ihrerer Untergruppen (Differentialblutbild). Also muss der BZ oder HbA1C separat bestimmt werden. 

P.S. Umgangssprachlich ist manchmal auch dies + Fette + BZ +.. gemeint.

Perfekt erklärt! So ist es...  :-)

1

Was möchtest Du wissen?