Großer Zeh tut weh nach Behandlung - was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo erstmal,

laut deiner beschreibung hat die entfernung deines zehennagels nichts gebracht - aus erfahrung kann ich dir sagen, wenn der nagel immer wieder "krumm/wellig" nachwächst, die ursache ein verletztes nagelbett ist!

ich selbst habe diese "prozedur" 3x hinter mir und es hat nicht geholfen (weil ich meinem arzt beim ersten mal nicht glauben wollte)

nach dem 3. mal habe ich mich entschlossen, zusätzlich eine nagelbettentfernung zu machen - mein arzt sagte mir, dass dies eine sehr aufwendige und auch ohne garantie durchgeführte operation ist - da, wenn nur der kleinste teil im nagelbett übrsehen wird, wieder was nachwachsen kann! - habe mich aber für die op entschieden.

ergebnis: die ärzte haben es gut gemacht und ich hatte keinen "nachwuchs" - zu beachten ist aber, dass ich fast 3 monate außer gefecht war! (krankenstand)

ps: falls ihr das auch machen wollt - damit nicht der empfindliche zeh "übrigbleibt" bieten sie auch an, einen kunstnagel an der stelle einzupflanzen - sieht total normal aus!

gruß macgun

berichtigung:

ich meinte natürlich 3-5 wochen ausfall

und spüren tut man es bis zu 3 monate nach der op

aber ich bereue keinen tag, dass ich es gemacht habe :-)

0

Geh mal zur medizinischen Fußpflege. Die kann dann Röhrchen setzen damit der Nagel nicht mehr in die Ecke wachsen kann oder eine Spange aufkleben(ist durchsichtig also keine Sorge) damit der Nagel wieder normal wächst :)

Was möchtest Du wissen?